Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Alpenüberquerung
Startseite : Alpenreisen : Alpenüberquerungreisen : Reise 700820

Mountain-Bike Transalp Oberammergau - Comer See
6-tägige geführte Mountainbiketour

Bei diesem Alpencross durch das Werdenfelser Land streifen wir das Zugspitzmassiv und gelangen über den Fernpass zum Inn, welchem wir durch das Engadin bis zu seiner Quelle am Maloja Pass folgen. Am 5. Tag feiern wir am oberitalienischen Comer See das Finale dieser erfolgreichen Reise!
Es werden täglich zwei verschiedene Levels angeboten: Für Einsteiger und für Fortgeschrittene!

6 Tage geführte Mountainbiketour
Schwierigkeit: wahlweise leicht oder mittel
mit Begleitfahrzeug
Übernachtung in Hotels und Ferienwohnung
Ausgangspunkt: Oberammergau

Routenverlauf:
Oberammergau - Biberwier - Inntal - Zams - Landeck - Schuls - Celerina - St. Moritz - Comer See

Detailprogramm:
Version 1:
Bei dieser 5-tägigen Transalp steht das Naturerlebnis für Bikeeinsteiger absolut im Vordergrund. Einfache Schotterwege und leicht zu fahrende Trails führen uns vom Wettersteingebirge mit dem Zugspitzmassiv zum Alpenhauptkamm und ins Engadin (Schweiz). Über den Maloja- Pass gelangen wir inmitten schönster Berge zum mediterranen Comer See.

Version 2:
In 5 Etappen kommen wir in moderatem Gelände über zahlreiche Pässe. Ideale Aufsteiger-Tour! Gleichzeitig mit der Version 1 fahren wir täglich an das gleiche Ziel, jedoch mit landschaftlich erstklassigen Varianten!

1. Tag - Version 1: Oberammergau – Biberwier 870 Hm/47 km
1. Tag - Version 2: Oberammergau – Biberwier 1550 Hm/63 km
Im, durch seine weltbekannten Festspiele berühmten, Oberammergau beginnt diese schöne Reise auf einfachem Wege zuerst zum Schloß Linderhof. Über den „Tanzboden“ gelangen wir bald an die Tiroler Grenze und später zum Wintersportort Biberwier.

2. Tag - Version 1: Biberwier - Inntal 650 Hm/48 km
2. Tag - Version 2: Biberwier - Inntal 1050 Hm/50 km
Zunächst biken wir auf den Spuren der Römer, und überqueren den Fernpass abseits der heutigen Passstrasse. Bei Version 2 wird es an einer Stelle so steil, dass Manche von uns sogar kurz schieben. Nun geht’s gemütlich durch den Ort Nassereit und weiter ins Inntal, wo wir bei Landeck übernachten werden.

3. Tag - Version 1: Zams/Landeck – Schuls (Scoul) 1095 Hm/73 km
3. Tag - Version 2: Zams/Landeck – Schuls (Scoul) 1250 Hm/71 km
Unsere Radroute führt heute entlang des großen Gebirgsflusses Inn. Immer wieder begegnen wir auf Abschnitten der Via Claudia. Diese römische Hauptverbindungstrasse windet sich an den teilweise steilen Ufern bis ins schweizer Engadin. Hier übernachten wir im, für seine Heilquellen bekannten Ort, Scoul.

4. Tag - Version 1: Scoul – Celerina ( St. Moritz) 1300 Hm/67 km
4. Tag - Version 2: Scoul – Celerina ( St. Moritz) 1560 Hm/66 km
Heute fahren wir durch das gesamte Unterengadin. Die Wege über Almwiesen eröffnen uns gewaltige Bergpanoramen auf die umliegenden Dreitausender. Immer wieder durchfahren wir denkmalgeschützte, zum Teil 1000 Jahre alte Siedlungen, bis wir bei St. Moritz unser Tagesziel erreichen.

5. Tag - Version 1: Celerina (St. Moritz) –Lake Como 500 Hm/90 km
5. Tag - Version 2: Celerina (St. Moritz) – Lake Como 1000 Hm/95 km
Eine traumhafte Kulisse entlang der Seen bei St. Moritz begleitet uns bei der mäßigen Steigung zum Maloja-Pass. Hier, an der Quelle des Inns, beginnt eine lange Abfahrt zur italienischen Grenze und weiter zum Comer See. Bei Abendsonne feiern wir am Seeufer bei einem Glas Prossecco diese gelungene Tour.

6. Tag: Rückreise
Ein Shuttle bringt uns am Vormittag bequem und sicher wieder zurück nach Oberammergau. - Wer mag kann aber auch gerne individuell am Comer See verlängern...

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 12 Personen, Höchstteilnehmer: 20 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 700820 

   Euro   Hinweise

13.06.17 - 18.06.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 1
13.06.17 - 18.06.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 2
20.06.17 - 25.06.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 1
20.06.17 - 25.06.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 2
04.07.17 - 09.07.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 2
04.07.17 - 09.07.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 1
18.07.17 - 23.07.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 2
18.07.17 - 23.07.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 1
01.08.17 - 06.08.17 998,-Anfragen  BuchenLevel 2
01.08.17 - 06.08.17 998,-Anfragen  BuchenLevel 1
22.08.17 - 27.08.17 998,-Anfragen  BuchenLevel 2
22.08.17 - 27.08.17 998,-Anfragen  BuchenLevel 1
05.09.17 - 10.09.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 1
05.09.17 - 10.09.17 975,-Anfragen  BuchenLevel 2

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Nur Bike-Rücktransport: 12 Euro (Mietbikes frei)
Mietbike: ab 39 Euro/Tag
Übernachtung überwiegend in Doppelzimmern. In der Bikervilla 3er und 4er Zimmern.
Maximal 12 Teilnehmer je Version.

Enthaltene Leistungen:
5 Tage Tourenführung
5 x Ü/F in Hotel- davon 1 x FeWo in Bikervilla
2 x Halbpension
Begleitfahrzeug/Gepäcktransport
Rücktransport
Techn. Materialbetreuung
Finisher Trikot

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Oberammergau

Anforderungen / Informationen:
Level 1: 297 Km, 4.260 Höhenmeter
Tagesleistung < 60 km, < 1000 Hm: Grundsätzlich sind diese Touren auch für Einsteiger mit sehr wenig Mountainbike-Erfahrung zu schaffen.
Fahrtechnik: Schotterwege, kleine asphaltierte Nebensträßchen und einfache, kurze Pfade sind hier kennzeichnend. Nach der Singletrail Klassifizierung: S0 und S1
Kondition: Die konditionellen Anforderungen sollten für eine reine Fahrzeit von etwa 2 - 3 h ausreichen. Orientierungshilfe für Ihr Bergauf-Tempo: 300 Hm/Stunde. Ausnahmen sind alle Fahrtechnikseminare, wo keine besonderen Ausdauerleistungen verlangt werden.

Level 2: 345 Km, 6.410 Höhenmeter
Tagesleistung < 80 km, < 1500 Hm: Diese Touren finden oft auch schon im alpinen Bereich statt.
Fahrtechnik: Schotter- und Wanderwege sind hier auf längeren Abschnitten zu meistern. Kleine Stufen und Wurzeln sollten kein ernstes Hindernis darstellen. Schwierige Passagen beschränken sich auf wenige Meter. Nach der Singletrail Klassifizierung: S2
Kondition: Sie sollten bereits etwas längere Anstiege von bis zu 600 Hm am Stück bewältigen können. Orientierungshilfe für Ihr Bergauf-Tempo: 400 Hm/Stunde, die Tourenlänge kann bis zu 4 h reine Fahrzeit betragen.

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de