Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Allgäu
Startseite : Deutschlandreisen : Allgäureisen : Reise 720360

Genusswoche Wandern und Wellness im Allgäu
6-tägige geführte Wanderreise mit Hotelkomfort

Wandern in der südlichsten Region Deutschlands – erleben Sie die Allgäuer Alpen in all ihren Facetten. Genuss und Freude am Wandern sowie das Erkunden der wunderschönen Bergwelt stehen an erster Stelle. Entdecken Sie mit uns auf leichten Tageswanderungen unsere herrlichen Allgäuer Berge. Es erwarten uns bunte Almwiesen, gemütliche Hütten mit Einkehrmöglichkeiten und faszinierende Ausblicke auf den Allgäuer Hauptkamm. Dabei verzichten wir auf belastende Abstiege und schweben gemütlich mit der Seilbahn ins Tal. Nach einem eindrucksvollen Tag in den Bergen erwartet Sie im Stillachtal der ideale Ort zum Entspannen. Wir übernachten im südlichsten Hotel Deutschlands, genießen die regionale und frische Küche und entspannen im Spa-Bereich des Birgsauer Hofs.

6 Tage; geführter Wanderurlaub
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Tageswanderungen
Übernachtung im Birgsauer Hof ***S
Ausgangspunkt: Oberstdorf

Routenverlauf:
Allgäuer Alpen

Detailprogramm:
Tag 1: Sonntag
Treffpunkt 18.00 Uhr, Hotel Birgsauer Hof***S, Begrüßung und Einführung.

Tag 2: Montag
Wir beginnen unsere Wanderwoche mit einer Eingehtour durchs Stillachtal bis zum reizvoll gelegenen Weiler Schwand (960 m). Von hier steigen wir auf zur Hochleite (1.185 m), einem gemütlichen Berggasthof mit großartiger Aussicht auf den Allgäuer Hauptkamm. Weiter geht es aufwärts durch den Bergwald und über ein Hochmoor zum Schönblick (1.385 m) mit einem ersten Blick hinüber ins benachbarte Kleinwalsertal. Gemütlich schweben wir mit der Söllereck-Kleinkabinenbahn wieder talwärts. Über den malerisch gelegenen Freibergsee gelangen wir zurück nach Birgsau, um dort den ersten Tag im Wellness-Hotel ausklingen zu lassen.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 650 m, Abstieg 250 m, Länge ca. 17 km

Tag 3: Dienstag
Heute steht eine abwechslungsreiche Tour auf einen der bekanntesten Aussichts- und Blumenberge des Allgäus auf dem Programm – das Fellhorn (2.037 m). Durch den schattigen Warmatsgund-Tobel hinauf gewinnen wir schnell an Höhe und erreichen über die aufgelassene Wankalpe die kleine Hirtenhütte im Kühgund (1.745 m). In weitem Bogen queren wir unter den steilen Flanken der Hammerspitze über die Roßgund-Alpe (verfallen) und die Bierenwang-Alpe hinüber zur Fellhornbahn-Bergstation (1.960 m). Die Fellhornbahn bringt uns wieder hinunter ins Stillachtal und der Bus zurück nach Birgsau.
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 1.000 m, Abstieg 250 m, Länge ca. 13 kmTag

4: Mittwoch
Mit dem Nebelhorn-Gebiet geht es heute in eine ganz andere Richtung. Nach einer kurzen Busfahrt steigen wir am östlichen Ortsrand von Oberstdorf über die Viehweiden des Kühbergs und den romantischen Faltenbach-Tobel auf zur Seealpe (1.267 m), zugleich die Mittelstation der Nebelhornbahn. Nach einer spektakulären Seilbahnfahrt über zwei Sektionen erreichen wir das Nebelhorn (2.224 m) mit dem berühmten „400-Gipfel-Panorama“ von der Zugspitze im Osten bis zu den Bergen der Zentralschweiz im Südwesten. Ein weiterer Höhepunkt dieser Tour ist die etwa zweistündige Höhenwanderung zum Seealpsee (1.622 m) vor der rassigen Kulisse der Höfats, dem berühmt-berüchtigten Edelweißberg des Allgäus. Schließlich geht’s mit der Nebelhornbahn komfortabel hinunter nach Oberstdorf und mit dem Bus zurück zur wohlverdienten Wellness-Oase in Birgsau.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 500 m, Abstieg 100 m, Länge ca. 4,5 km

Tag 5: Donnerstag
Heute erwartet uns eine hochalpine Rundtour mit großartigen Ausblicken ins Stillachtal und Kleinwalsertal. Gleich mit der ersten Bahn geht’s hinauf aufs Fellhorn und in etwa drei Stunden queren wir über dem Warmatsgundtal hinüber zur Fiderepaß-Hütte (2.067 m), die genau auf der deutsch-österreichischen Grenzlinie liegt. Nach der wohlverdienten Hüttenrast steigen wir auf der österreichischen Seite über die Wannenalpe ab zur Inneren Kuhgehrenalpe (1.673 m), traumhaft auf einer Aussichtskanzel über Mittelberg/Kleinwalsertal gelegen. Der abschließende Aufstieg über den Gehrensattel zur Bergstation der Kanzelwandbahn (1.949 m) fordert uns nochmals ein bisschen, bevor wir mit der Bahn hinunterschweben nach Riezlern und von dort mit dem Bus wieder zurückfahren.
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 750 m, Abstieg 800 m, Länge ca. 12,5 km

Tag 6: Freitag
Zum abschließenden Höhepunkt unserer Wanderwoche wird der Aufstieg aufs Fellhorn über den sogenannten „Anderl-Heckmair-Weg“. Der legendäre Bergführer, Alpinist und Erstbezwinger der Eiger-Nordwand schätzte den Höhenweg vom Schönblick (1.385 m) über das Söllereck (1.706 m) und Schlappolteck (1.925 m) zum Fellhorn (2.037 m) ganz besonders wegen der einmaligen Aussicht und der unerschöpflichen Blumenpracht. Die Gemeinde Oberstdorf hat ihrem Ehrenbürger Anderl Heckmair mit der Bezeichnung dieses Weges eine bleibende Würdigung geschaffen. Auf Anderl Heckmairs Spuren also wartet auf uns das abschließende Gipfelerlebnis auf dem Fellhorn, wobei uns die Auffahrt mit der Söllereckbahn zum Schönblick und die Talfahrt mit der Fellhornbahn das „Alpinleben“ etwas leichter machen.
Gehzeit ca. 3,5 Stunden, Aufstieg 750 m, Abstieg 150 m, Länge ca. 6 km

Unterbringung:
Der Birgsauer Hof liegt umgeben von der faszinierenden Natur der Allgäuer Alpen. Es ist das südlichste Hotel Deutschlands, mit charmanten Zimmern und traumhaften Ausblicken. Ein stilvoller SPA, hervorragende Küche mit frischen Produkten - zum Teil sogar aus eigener Produktion - und nicht zuletzt die berühmten Allgäuer Gastfreundschaft sorgen für einen entspannten Urlaub.
Im Restaurant genießen Wanderer, Feinschmecker und Hotelgäste auf der Sonnenterrasse einen einmaligen Blick auf das Berg-Panorama und lassen sich dabei vorzüglich verwöhnen.
Das Hotel liegt im Stillachtal, 15 Autominuten von Oberstdorf entfernt. Die Fahrgenehmigung zum Befahren der Talstraße liegt für Sie als Gast im Hotel bereit. Zwischen Oberstdorf und Birgsau verkehrt tagsüber stündlich ein Linienbus.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 720360 

   Euro   Hinweise

09.07.17 - 14.07.17 925,-Anfragen  Buchen
06.08.17 - 11.08.17 925,-Anfragen  Buchen
03.09.17 - 08.09.17 925,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelzimmer auf Anfrage

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x Halbpension
Lunchpakte
alle Seilbahnfahrten
alle Busfahrten

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Oberstdorf

Anforderungen / Informationen:
Für sportliche Anfänger geeignet, gute körperliche Verfassung, durchschnittliche Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 6 Stunden.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack ca. 25 l Volumen, Gesamtgewicht ca. 3-4 kg
Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
Funktionelle Wanderhose
Funktionsshirt
Funktionelle Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
Rucksack mit Regenhülle
Wechselshirt kurz
Wechselshirt lang
Wasser- und winddichte Jacke, evtl. Gore-Tex (kein Poncho)
Wasser- und winddichte Hose, evtl. Gore-Tex
Mütze oder Stirnband
Dünne Handschuhe
Sonnencreme LSF 30 und Lippenschutz
Cap oder Buff* (*gibt es als Begrüßungsgeschenk)
Sonnenbrille
Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
1 Liter Flüssigkeit
Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
Kleine Taschenlampe / Stirnlampe
Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
Unterwäsche
Funktionssocken
Kurze funktionelle Hose
Kleidung und persönlicher Bedarf für die Unterkunft
Leichte Turnschuhe oder Badeschlappen für die Unterkunft
Waschbeutel mit Wasch-Set und Oropax
Handtuch
Badehose / Badeanzug
Teleskopstöcke
Messer
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Fotoapparat

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de