Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Oberbayern
Startseite : Deutschlandreisen : Oberbayernreisen : Reise 730100

Vom Königssee zum Watzmann
6-tägige geführte Trekkingtour

Das Steinerne Meer ist ein beliebtes Ziel für Wanderer. Der größte der neun Gebirgsstöcke der Berchtesgadener Alpen wirkt je nach Aussichtspunkt wie ein zu Stein gewordenes Meer mit wogenden steinernen Wellen – daher auch der Name. Nicht zuletzt führt ein Großteil der Wanderung durch die Kernzone des einzigen Alpennationalparks Deutschlands. Auf der zentralen Hochfläche kann man stundenlang vor sich hinwandern und fühlt sich wie in einem Felsenmeer. Herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und Tiefblicke zum Königssee runden die Woche ab.

6 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: mittel-anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangspunkt: Berchtesgaden

Routenverlauf:
Königssee - Schneibsteinhaus - Wasseralm - Kärlingerhaus - Bartholomä am Königssee - Kühroint - Watzmannhaus - Hocheck - Grünstein - Königssee - Berchtesgaden

Detailprogramm:
Tag 1: Sonntag
Treffpunkt 11 Uhr, Schönau am Königssee, bei der Touristinformation am Parkplatz Königssee. Auffahrt mit der Jennerbahn zur Bergstation (1.802 m). Besteigung des Jenner-Gipfels (1.874 m) mit seinem vielgerühmten Tiefblick zum Königssee. Auf gut begehbarem Weg geht es hinab zum Carl-von_Stahl-Haus (1.733 m), unserer ersten Übernachtung. Nach kurzer Stärkung besteigen wir am Nachmittag ohne Rucksack über den sanften NW-Rücken den Gipfel des Schneibsteins (2.275 m). Wir sehen die Etappen der nächsten Tage so wie das eindrucksvolle Massiv des Watzmann.
Gehzeit ca. 3 Stunden, Aufstieg 700 m, Abstieg 750 m, Länge ca. 7 km
Übernachtung: Carl-von-Stahl-Haus

Tag 2: Montag
Zunächst absteigend erreichen wir das Priesbergmoos, gehen an der Priesbergalm (1.420 m) vorbei und wieder aufsteigend zum einsam gelegenen Seeleinsee (1.809 m). Nach erholsamer Rast folgt der kurze Aufstieg zum Hochgschirr (1.948 m), dem der lange Abstieg durch das Landtal folgt. Wieder leicht ansteigend führt der Weg in weitem Bogen durch naturbelassenen Wald, mit grandiosem Tiefblick auf den Obersee, zur idyllisch gelegenen bewirtschafteten Wasseralm (1.416 m), unserer heutigen Übernachtung.
Diese urig gebliebene Hütte zeigt uns, wie ein Hüttenleben vor 50 Jahren war. Als Waschmöglichkeit bietet sich der Brunnen vor der Hütte.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.100 m, Abstieg 1.400 m, Länge ca. 13 km
Übernachtung: Wasseralm

Tag 3: Dienstag
Die Route führt uns zunächst zum Halsenköpfl (1.718 m), einem sehr schönen Aussichtspunkt. Weiter geht es vorbei am Schwarz- und Grünsee zum Kärlingerhaus am Funtensee (1.631 m). Im Winter werden hier die tiefsten Temperaturen Deutschlands gemessen, die Rekordtemperatur am 24.12.2001 betrug Minus 45,9 °C! Wer möchte, kann am Nachmittag den nahegelegenen Feldkogel (1.886 m) besteigen.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 600 m, Abstieg 400 m, Länge ca. 8 km
Übernachtung: Kärlingerhaus

Tag 4: Mittwoch
Der Tag beginnt mit einem steilen Abstieg durch die Saugasse zur Halbinsel St. Bartholomä am Königssee (605 m). Der Hl. Bartholomäus, dem die Kirche geweiht ist, ist der Schutzpatron der Senner und Almbauern. Nach dem Genuss einer frisch geräucherten Königssee-Forelle steigen wir über den Rinnkendlsteig (leichter Klettersteig) hinauf nach Kühroint (1.420 m). Der Blick von der Achenkanzel auf den von hohen Felswänden umrahmten Königssee ist einer der Glanzpunkte der bayerischen Alpen.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.100 m, Abstieg 1.350 m, Länge ca. 15,5 km
Leichte Klettersteigstellen A
Übernachtung: Kühroint Hütte

Tag 5: Donnerstag
Der vorletzte Tag ist ganz dem König Watzmann gewidmet. Wir steigen zunächst zum Watzmannhaus (1.928 m) auf. Nach einer kurzen Pause geht es über einen Steig, der mit einigen Drahtseilen gesichert ist, hinauf zum Watzmann Hocheck (2.651 m) - einem der drei Gipfel des Watzmanns. Die letzte Übernachtung verbringen wir im Watzmannhaus, wo wir unsere Tourenwoche mit einem wunderschönen Blick auf die nächtliche Lichterwelt von Berchtesgaden gemütlich ausklingen lassen.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.250 m, Abstieg 700 m, Länge ca. 8 km
Übernachtung: Watzmannhaus

Tag 6: Freitag
Der Abstieg erfolgt über den Grünstein zur Ortschaft Königssee (605 m). Von dort fahren wir mit dem Bus zurück zum Bahnhof Berchtesgaden. Ankunft ca. 13 Uhr.
Gehzeit ca. 3,5Stunden, Aufstieg 100 m, Abstieg 1.400 m, Länge ca. 9,5 km

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 730100 

   Euro   Hinweise

02.07.17 - 07.07.17 625,-Anfragen  Buchen
16.07.17 - 21.07.17 625,-Anfragen  Buchen
30.07.17 - 04.08.17 625,-Anfragen  Buchen
13.08.17 - 18.08.17 625,-Anfragen  Buchen
27.08.17 - 01.09.17 625,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x Halbpension
1 x Busfahrt
1 x Seilbahnfahrt
Klettersteigausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Berchtesgaden

Anforderungen / Informationen:
Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung, durchschnittliche Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 7 Stunden.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack ca. 35 l Volumen, Gesamtgewicht ca. 8 kg
Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
Funktionelle Wanderhose
Funktionsshirt
Funktionelle Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
Rucksack mit Regenhülle
Wechselshirt kurz
Wechselshirt lang
3 Unterhosen kurz
1 Paar Funktionssocken
Wasser- und winddichte Jacke evtl. Gore-Tex (kein Poncho)
Wasser- und winddichte Hose , evtl. Gore-Tex
Mütze oder Stirnband
Dünne Handschuhe
Kurze funktionelle Hose
Sonnencreme LSF 30 und Lippenschutz
Cap oder Buff* (*gibt es als Begrüßungsgeschenk)
Sonnenbrille
Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
1 Liter Flüssigkeit
Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
Kleine Taschenlampe / Stirnlampe
Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
Hüttenschlafsack (kann auf der ersten Hütte gekauft werden)
Waschbeutel mit Wasch-Set (Proben verwenden) und Oropax
Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
Teleskopstöcke
Messer
Leichte Hose
T-Shirt für die Hütte
Leichte Turnschuhe oder Badeschlappen für die Hütte
Badehose / Badeanzug
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Fotoapparat

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de