Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Oberbayern
Startseite : Deutschlandreisen : Oberbayernreisen : Reise 730200

Berchtesgadener Runde: Steinernes Meer, Königssee, Watzmann
6-tägige geführte Trekkingtour

Unser Weg führt uns vorbei am kältesten See Deutschlands. Aber keine Angst, die niedrigste Temperatur mit ca. - 49 Grad wurde im Winter gemessen. Wir hingegen sind in den wärmsten Monaten des Jahres um den Watzmann und den Königsee unterwegs. Der Naturpark Berchtesgaden wartet mit vielen Naturschönheiten auf, allen voran natürlich der tiefblaue Königsee selbst. Eine Woche Bergwandern mit atemberaubenden Ausblicken und angenehmen Etappen.

6 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangspunkt: Ramsau

Detailprogramm:
1. Tag
Wir treffen uns um 11:00 Uhr an der Wimbachbrücke bei Ramsau. Mit dem Linienbus gelangen wir zum Ausgangspunkt der Tour am Hintersee. Anschließend Aufstieg über die Schärten Alm zur Blaueishütte, 1651 m.
+ 900 m, 2,5 Std.

2. Tag
Nach dem Frühstück steigen wir zur Schartenspitze, 2153 m, auf. Wieder hinab geht es zur Hochalm, 1500 m. Ein kurzer Gegenanstieg führt zur Hochalpscharte, 1663 m, von hier haben wir einen gewaltigen Blick ins Wimbachgries. Dorthin steigen wir ab bis zur gastlichen Wimbachgrieß Hütte, 1326 m, wo wir übernachten.
+ 1000 m, - 1350 m, 8 Std.

3. Tag
Wir wandern über das Steinerne Meer hinauf zum Hundstotgatterl, 2188 m. Weiter geht es in nordseitigem Auf und Ab bis zum Kärlinger Haus, 1630 m, unserem heutigen Tagesziel.
+ 1100 m, - 750 m, 7 Std.

4. Tag
Durch die sogenannte „Saugasse“ steigen wir ab und genießen den faszinierenden Blick auf den Königsee. Am See entlang führt der Weg nach St. Bartholomä. Hier machen wir gemütlich Rast, bevor es wieder bergauf geht, zum Aussichtspunkt Archenkanzel. Von hier ist es nicht mehr weit bis zur Kührointalpe, 1420 m, unserem Quartier für diese Nacht.
+ 1100 m, - 1300 m, 7 Std.

5. Tag
Heute setzten wir uns ein großes Ziel: der Gipfel des Watzmann soll es sein! Wir steigen über die Nordflanken zum Watzmannhaus, 1928 m, auf. Wenn das Wetter es zulässt, brechen wir Richtung des Gipfels auf, dem sogenannten Hocheck, 2657 m. Wir folgen dem gleichen Weg zurück zum Watzmannhaus.
+ 1200 m, - 700 m, 7 Std.

6. Tag
Sollte das Wetter am Vortag einen Gipfelversuch verhindert haben, gehen wir es heute erneut an. Ansonsten ist dies die letzte Etappe der Tour: der Abstieg über die Mitterkaseralm zur Wimbachbrücke. Ende der Tour ca. 17.00 Uhr an der Wimbachbrücke.
+ 350 m, - 1400 m, 6 Std.

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 730200 

   Euro   Hinweise

02.07.17 - 07.07.17 645,-Anfragen  Buchen
23.07.17 - 28.07.17 645,-Anfragen  Buchen
13.08.17 - 18.08.17 645,-Anfragen  Buchen
03.09.17 - 08.09.17 645,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x ÜN/HP
Transfer / Taxi

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise, evtl. Parken, Getränke, zusätzliche Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Anforderungen / Informationen:
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) meist über 8 Std. und mehr als 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack + Regenhülle sollte 35 l fassen, gut am Rücken anliegen und über gepolsterte Hüftriemen verfügen. Fertig gepackt und mit Getränken soll Ihr Rucksack nicht schwerer sein als 8 kg.
Bergschuhe der Kategorie BC, knöchelhoch, gute Profilsohle
Teleskopstöcke
Leichter Bergschirm
Mütze oder Stirnband, Handschuhe evtl. mit Windstopper, keine Skihandschuhe
Regenjacke und Regenhose, kein Poncho
2 Paar Funktionssocken, gepolsterter Fußteil, Merinowolle
3 x Funktionsunterwäsche, schnelltrocknend, Merinowolle
Wanderhose, schnelltrocknend, robust
Kurze Funktionshose, kleines Packmaß, schnelltrocknendes Material
2 x T-Shirt, Merinowolle
Longsleeve, Merinowolle oder Fleece
Wärmejacke z. B. mit Primaloft- oder Woll-Füllung
Sonnenschutz Cappi oder Tuch für den Kopf
Leichte Hüttenschuhe (Flip-Flop, Crocs, Trekkingsandalen)
Sonnenbrille
Buff (röhrenartiger Schal, der auch als Stirnband oder Mütze getragen werden kann)
Hüttenschlafsack aus Baumwolle oder Seide, Pflicht auf Hütten!
Stirnlampe, kleine Taschenlampe
Waschbeutel so wenig wie möglich, so viel wie nötig, kleine Proben verwenden
Sonnencreme LSF 30
Lippenschutz
Mikrofaser-Handtuch, leichtes, schnelltrocknendes, klein verstaubares Handtuch
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Evtl. Badebekleidung (Bergsee, Swimmingpool wenn vorhanden)
Trinkflasche (leichte Plastikflasche) bzw. Trinkblase mind. 1 Liter Fassungsvermögen
Energieriegel, Trockenobst, Schokolade (max. 200 g gesamt)
persönliche Medikamente, Blasenpflaster, evtl. Schmerzmittel
Personalausweis
DAV-Ausweis falls vorhanden
Bargeld, EC-Karte
Handy mit Ladegerät
Fotoapparat

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de