Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Graubünden
Startseite : Schweizreisen : Graubündenreisen : Reise 750700

Rätikon - Durchquerung
6-tägige geführte Trekkingtour

Eine landschaftlich großartige alpine Wanderung über blumenreiche Almwiesen und gut ausgebaute Felspassagen auf die höchsten und interessantesten Gipfel im Grenzland zwischen Montafon (A), Prättigau (CH) und Liechtenstein (FL). Der Gebirgszug ist geprägt durch eine imposante, meist felsig-schroffe Bergkulisse, die von sanfteren, gletschergeformten Landschaften umschlossen wird. Abseits der großen Ballungszentren öffnet sich hier ein unermesslicher Erholungsraum, ein Gebiet mit weitgehend intakt belassener, gebirgig rauher Natur.

6 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: mittel-anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung: Berghütten
Ausgangspunkt: Brandnertal

Routenverlauf:
Vorarlberg, Montafon (Österreich), Graubünden (Schweiz)

Detailprogramm:
Tag 1: Sonntag
Anreise ins Brandnertal mit Treffpunkt 11.15 Uhr bei der Talstation Lünerseebahn. Auffahrt mit der Lünerseebahn zum Lünersee (1.980 m). Über die Lünerseealpe und den Saulasteig gelangen wir zum Saulajoch (2.065 m), wo wir einen fantastischen Blick auf die Zimba, die auch das Matterhorn Vorarlbergs genannt wird, haben. Nach kurzer Rast machen wir uns an den Abstieg zum Tagesziel, der Heinrich Hueterhütte (1.766 m).
Gehzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg 200 m, Abstieg 400 m, Länge ca. 4,5 km
Übernachtung: Heinrich-Hueter-Hütte

Tag 2: Montag
Der heutige Tag beginnt mit einem Abstieg hinunter ins Rellstal. Anschließend steigen wir über die Zaluandaalpe zum Schweizertor (2.155 m). Beim ehemaligen Zollhaus machen wir Rast und genießen den ersten atemberaubenden Ausblick in die Schweiz. Weiter geht es hinauf zum Öfapass (2.291 m), dem höchsten Punkt unserer heutigen Etappe. Von dort folgt der Abstieg durch das Sporatobel vorbei an senkrechten Kalkfelsen zur Lindauer Hütte (1.744 m). Als blühende Zugabe winkt uns der liebevoll gestaltete alpine Pflanzengarten neben der Hütte.
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 900 m, Abstieg 900 m, Länge ca. 16 km
Schlechtwettervariante 2. Tag:
Abstieg hinunter ins Rellstal. Anschließend steigen wir über die Zaluandaalpe zum Schweizertor (2.155 m). Weiter geht es hinauf zum Öfapass (2.291 m), dem höchsten Punkt unserer heutigen Etappe. Von dort folgt der Abstieg durch das Sporatobel vorbei an senkrechten Kalkfelsen zur Lindauerhütte (1.744 m).
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 850 m, Abstieg 850 m, Länge ca. 12,5 km
Übernachtung: Lindauer Hütte

Tag 3: Dienstag
Nach dem reichhaltigen Frühstück steigen wir steil durch den Rachen hinauf zur Sulzfluh (2.817 m), von wo aus wir einen herrlichen Rundblick über zahlreiche, zum Teil gletscherbedeckte Berggipfel genießen können. Immer dem Höhenweg folgend - mit einem direkten Blick ins Montafon - steigen wir abwärts zur Tilisunahütte (2.208 m).
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.150 m, Abstieg 600 m, Länge ca. 12,5 km
Option: Aufstieg über den Bilkengrat zur Tilisunahütte. Nach einer kurzen Rast wandern wir mit leichtem Gepäck weiter zur Sulzfluh (2.817 m). Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.250 m, Abstieg 700 m, Länge ca. 12 km
Übernachtung: Tilisunahütte

Tag 4: Mittwoch
Genusswandern ist auf dem Schmugglerpfad über den Groubapass (2.226 m) und auf der schweizerischen Seite zum Plaseggapass (2.354 m) angesagt. Im Abstieg nach Partnun (1.763 m) säumen grelle Kalkfelsen den Weg. Nach einer gemütlichen Rast marschieren wir frisch gestärkt über steile Bergmähder hinauf zur Bergschulter Brunnenegg und flach weiter zur Carschinahütte (2.221 m). Im Vorbeigehen genießen wir den Ausblick auf den idyllischen Partnunsee und nach Süden hin zum alten Walserdorf St Antönien.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 700 m, Abstieg 700 m, Länge ca. 11,5 km
Übernachtung: Carschinahütte

Tag 5: Donnerstag
Zeitig in der Früh verlassen wir die Hütte. Auf der schweizer Seite des Prättigauer Höhenweges genießen wir ein atemberaubendes Panorama auf die schweizer Bergwelt. Unterhalb der Steilwände von Sulzfluh und der Drusentürme gelangen wir unschwer zum Gafalljoch. Durch die Gamslücke (2.383 m) verlassen wir die Schweiz und marschieren anschließend auf österreichischem Boden zum malerischen Lünersee und weiter zur Totalphütte (2.381 m).
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 750 m, Abstieg 600 m, Länge ca. 13,5 km
Übernachtung: Totalphütte

Tag 6: Freitag
Mit leichtem Gepäck erfolgt am letzten Tag der Aufstieg zur Schesaplana (2.964 m). Auf dem Weg dorthin säumen zahlreiche von Wanderern aufgestellte Steinmännchen den Weg und bilden einen herrlichen Skulpturengarten. Durch ein steiles Kar gelangen wir zum höchsten Gipfel des Rätikons. Wir genießen nochmals einen sagenhaften Rundblick über das gesamte Rätikonmassiv, bevor wir wieder auf der Zustiegsroute zur Totalphütte gelangen. Nach einer ausgiebigen Rast machen wir uns an den Abstieg zum Lünersee. Talfahrt mit der Seilbahn. Ankunft ca. 15.00 Uhr.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 600 m, Abstieg 1.000 m, Länge ca. 7,5 km

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 750700 

   Euro   Hinweise

09.07.17 - 14.07.17 695,-Anfragen  Buchen
23.07.17 - 28.07.17 695,-Anfragen  Buchen
06.08.17 - 11.08.17 695,-Anfragen  Buchen
20.08.17 - 25.08.17 695,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x Halbpension
2 x Seilbahnfahrt

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise

Anforderungen / Informationen:
Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung, durchschnittliche bis gute Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 8 Stunden.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack ca. 35 l Volumen, Gesamtgewicht ca. 8 kg
Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
Funktionelle Wanderhose
Funktionsshirt
Funktionelle Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
Rucksack mit Regenhülle
Wechselshirt kurz
Wechselshirt lang
3 Unterhosen kurz
1 Paar Funktionssocken
Wasser- und winddichte Jacke evtl. Gore-Tex (kein Poncho)
Wasser- und winddichte Hose , evtl. Gore-Tex
Mütze oder Stirnband
Dünne Handschuhe
Kurze funktionelle Hose
Sonnencreme LSF 30 und Lippenschutz
Cap oder Buff* (*gibt es als Begrüßungsgeschenk)
Sonnenbrille
Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
1 Liter Flüssigkeit
Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
Kleine Taschenlampe / Stirnlampe
Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
Hüttenschlafsack (kann auf der ersten Hütte gekauft werden)
Waschbeutel mit Wasch-Set (Proben verwenden) und Oropax
Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
Teleskopstöcke
Messer
Leichte Hose
T-Shirt für die Hütte
Leichte Turnschuhe oder Badeschlappen für die Hütte
Badehose / Badeanzug
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Fotoapparat

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de