Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Graubünden
Startseite : Schweizreisen : Graubündenreisen : Reise 750900

Die schönsten Höhenwege rund um Klosters und Davos
8-tägige geführte Wanderreise in Graubünden

Hoch hinaus ragen sie, die „Hörner“ der Silvretta und viele weitere Drei- und Viertausender wie Piz Bernina und Finsteraarhorn malen sich in den Horizont – welch majestätischer Anblick! Zu ihren Füßen gibt es sie, die Höhenwege, die uns die Fern-, Rund- und Ausblicke auf die umliegende Bergwelt ermöglichen – Naturkino pur! Salü in der schönsten Wanderregion der Schweiz – willkommen im Prättigau. In dieser Wanderwoche erwarten uns nach den Gondelfahrten Panoramawanderungen in einer noch ursprünglichen Natur – und im Tal, dort wartet schon unser Sporthotel mit unzähligen Sport- und Freizeiteinrichtungen.

8 Tage geführte Wanderreise
Schwierigkeit: mittel-anspruchsvoll
Wandern ohne Gepäck
Übernachtung im 3*-Hotel Sport
Ausgangspunkt: Klosters

Detailprogramm:
1. Tag: Grüezi Schwiiz!
Individuelle Anreise nach Klosters.

2. Tag: Panoramaweg zum Jatzhorn (2.682 m)
Kurztransfer nach Davos. Mit der Bergbahn schweben wir zum Jakobshorn und wandern auf dem Panoramaweg zum Jatzhorn (2.682 m). Der Gipfel bietet uns ein grandioses Panorama auf die Bergwelt rund um Klosters und Davos, auf den Weissfluh (2.843 m) oder das Madrisahorn (2.826 m). Danach folgen wir einem herrlichen, gut ausgebauten Gratwanderweg, der uns mit weiteren Aussichten belohnt. Abstieg nach Sertig Dörfli und Rückfahrt nach Klosters (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 850 m).

3. Tag: Zum Schaffürggli (2.380 m)
Auf einem aussichtsreichen Höhenweg wandern wir zum Schlappiner Joch, einem Grenzübergang nach Österreich. Unterwegs bietet sich ein Abstecher zum Schaffürggli (2.380 m) an, von dessen Gipfel wir u. a. Piz Bernina (4.049 m) und einige Viertausender der Berner Alpen, wie Aletschhorn (4.196 m) und Finsteraarhorn (4.274 m), sehen. Vom Schlappiner Joch steigen wir zum Schlappinsee und weiter nach Klosters ab (GZ: 6 Std., + 400 m, - 1.250 m).

4. Tag: Freier Tag
Die Seele baumeln lassen? Oder doch noch eine Bergtour?

5. Tag: Steinböcke und Schiahorn (2.709 m)
Mit der Bahn fahren wir nach Davos und nehmen dort die Standseilbahn zur Schatzalp. Der gut ausgebaute Weg führt uns zum Strelapass, um sich dann steil zum Gipfel des Schiahorns zu schlängeln. Von hier aus genießen wir einen schönen Blick auf die Weissfluh-Kette sowie auf den Davoser See. Am Strelasee steigen wir zur Schatzalp ab und flanieren später noch durch den mondänen Ferienort Davos (GZ: 6 1/2 Std., +/- 850 m).

6. Tag: Die Kalkfelsen ums Rätschenhorn (2.703 m)
Nach der Bergfahrt mit der Madrisabahn unternehmen wir eine Wanderung in die Kalkfelsenlandschaft rund um das Rätschenhorn. Die Tour führt an einem aussichtsreichen Bergrücken entlang; Gipfel wie Geisshorn (2.270 m) oder Saaser Calanda (2.556 m) besteigen wir gleich mit. Über das Rätschenjoch steigen wir zur Madrisabahn ab (GZ: 5 1/2 Std., +/- 800 m).

7. Tag: Auf Kirchners Spuren zum Chörbschhorn
Transfer nach Davos und Auffahrt mit der Schatzalp-Bahn. Von dort wandern wir zum beliebten Chörbschhorn (2.650 m), das uns herrliche Ausblicke in die Berner Alpen gewährt. Beim Ab stieg machen wir auf der Stafelalp Halt, die Ernst Ludwig Kirchner in seinem Gemälde „Stafelalp bei Mondschein“ verewigte. Abstieg nach Frauenkirch und Transfer zum Hotel (GZ: 5 1/2 Std., +/- 800 m).

8. Tag: Uf Widerluege!
Individuelle Heimreise nach den Frühstück.

Unterbringung:
Hotel: Unser Drei-Sterne-Hotel Sport (48 Zimmer) liegt zentral, aber ruhig, inmitten einer großzügigen Gartenanlage von 12.500 m². Mit den unzähligen Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet das Hotel eine Ferienoase inmitten einer imposanten Bergwelt. Ein großes Hallenbad (8 x 14 Meter), ein Hot-Whirlpool im Freien mit Liegewiese und die Sauna sorgen für Entspannung. Für sportliche Abwechslung stehen uns eine Sporthalle, eine Kegelbahn sowie eine 18-Loch-Minigolfanlage und zwei Sandtennisplätze zur Verfügung.
Zimmer: mit hellen Lärchenholzmöbeln ausgestattet, mit Direktwahltelefon, WLAN (kostenlos), Kabel-TV, Radiowecker, Zimmersafe und Föhn
Verpflegung: Frühstücksbüfett und 4-Gang-Abendmenü
Lage: Der beliebte Ferienort Klosters (3.008 Einwohner) liegt im grünsten Teil des Prättigaus im Kanton Graubünden. Durch seine zahlreichen Holzchalets behielt er seinen dörflichen Charme. Mit einem Wanderwegenetz von 700 km ist Klosters auch ein idealer Ausgangspunkt für unsere Wanderungen.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 8 Personen, Höchstteilnehmer: 18 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 750900 

   Euro   Hinweise

30.06.18 - 07.07.18 875,-Anfragen  Buchen
28.07.18 - 04.08.18 955,-Anfragen  Buchen
11.08.18 - 18.08.18 955,-Anfragen  Buchen
01.09.18 - 08.09.18 875,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelbelegung: 90 Euro
Bahnanreise ab DB-Heimatbahnhof nach Klosters Dorf und zurück, jeweils über Freiburg Hbf und Basel
2. Klasse 225 Euro
1. Klasse 380 Euro
ab Freiburg Hbf nach Klosters Dorf und zurück, jeweils über Basel
2. Klasse 135 Euro
1. Klasse 240 Euro
Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Enthaltene Leistungen:
7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
Transfers mit öffentlichen Bussen, Bahnen und Seilbahnen
Halbpension
Programm wie beschrieben
Gästekarte
qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Klosters

Anforderungen / Informationen:
Gehzeiten bis 7 Stunden und bis 1000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.

Empfohlene Ausrüstung:
Personalausweis oder Reisepass
Bargeld/EC-Karte/Kreditkarte
Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Origina-len aufbewahren)
Reiseunterlagen
Tagesrucksack
Wanderstiefel mit Profil, knöchelhoch und gut eingelaufen
Jacke mit Kapuze
Windjacke, Regencape, Regenhose
lange und kurze Hosen
lang- und kurzärmelige Hemden / Blusen
Pullover
Badekleidung
Kopfbedeckung, evtl. Halstuch
Sonnenschutz, Sonnenbrille
Wandersocken
Picknickdose (für Wanderverpflegung)
Trinkflasche (mind. 1,5 Liter Fassungsvermögen)
Verbandspäckchen, ggf. persönliche Medikamente
Taschenmesser
evtl. Teleskop-Wanderstöcke
warme Bekleidung (Mütze und Handschuhe) für den Herbst
Fotoausrüstung, Akku-Ladegerät, evtl. Speicherkarte

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de