Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Wallis
Startseite : Schweizreisen : Wallisreisen : Reise 770230

Von Chamonix nach Zermatt - Haute Route im Sommer
7-tägige geführte Hochtour

Die klassische Haute Route von Chamonix nach Zermatt ist einer der beliebtesten Skidurchquerungen in den Westalpen und nur erfahrenen Tourengehern vorberhalten. Wir haben aus der klassischen Skitour eine Hochtourenwoche gemacht. Inmitten großartiger Gebirgsregionen mit unzähligen Viertausendern wandern wir auf alpinen Wegen und imposanten Gletschern von Hütte zu Hütte. Gute Kondition wird vorausgesetzt, Steigeisenerfahrung ist jedoch nicht erforderlich.

7 Tage geführte Hochtour
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangspunkt: Le Tour

Routenverlauf:
Mont Blanc-Gebiet, Wallis (Frankreich, Schweiz)

Detailprogramm:
Tag 1: Samstag
Treffpunkt in Le Tour. Nach einer kurzen Tourenbesprechung und der Ausrüstungsausgabe genießen wir erst einmal die Fahrt mit der Charamillon-Seilbahn. Von hier machen wir uns auf den Weg zu unserer ersten Hütte, die Refuge Albert 1er (2.707 m). Auf dem nahe gelegenen Gletscher lernen wir den richtigen Umgang mit Steigeisen und Klettergurt.
Gehzeit ca. 2,5 Stunden, Aufstieg 500 m, Länge ca. 4 km
Übernachtung: Refuge Albert I

Tag 2: Sonntag
Heute überqueren wir mit Steigeisen den mächtigen Glacier du Tour und nähern uns in gemütlichem Tempo unserem ersten Ziel, dem Col du Tour (3.281 m). Über das flache Plateau du Trient erreichen wir pünktlich zur Mittagspause die Cabane du Trient (3.170 m). Am Nachmittag geht es weiter zur Cabane d’Orny, unserem heutigen Tagesziel (2.826 m).
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 600 m, Abstieg 450 m, Länge ca. 8 km
Übernachtung: Cabane d'Orny

Tag 3: Montag
Über das Col de la Breya steigen wir nach Champex ab, einem kleinen Bergdorf, an einem idyllischen See gelgen. Mit dem Taxi überwinden wir eine kurze Straßenetappe und setzen unsere Tour am Lac Mauvoisin fort. Auf einem gemütlichen Wanderweg gelangen wir zur Cabane de Chanrion (2.462 m).
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 600 m, Abstieg 1350, Länge ca. 14 km
Übernachtung: Cabane de Chanrion

Tag 4: Dienstag
Am heutigen Tag erwartet uns eine lange Gletscheretappe. Über den langen, aber flachen Glacier d´Otemma gelangen wir zum Col de Chermotane (3.053 m) und weiter zur Cabane des Vignettes (3.160 m).
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 850 m Abstieg 150 m, Länge ca. 12 km
Übernachtung: Cabane des Vignettes

Tag 5: Mittwoch
Wir steigen über den Glacier de Piece nach Arolla (2.002 m), einen bekannten Wintersportort, ab. Von hier geht es entlang des Glacier d’Arolla zum Plan de Bertol und weiter zur Cabane de Bertol (3.262 m).
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 1.250 m, Abstieg 1.150 m, Länge ca. 17 km
Leichte Klettersteigstellen A/B
Übernachtung: Cabane de Bertol

Tag 6: Donnerstag
Zum Abschluss unserer Tourenwoche besteigen wir heute den Gipfel des Tête Blanche (3.710 m), der uns einen imposanten Blick auf das Matterhorn bietet. Über das Col d’Herens (3.347 m) gelangen wir zur Schönbielhütte (2.694 m) und genießen die wohlverdiente Mittagspause. Am Nachmittag steigen wir zur Station Furi ab. Talfahrt mit der Seilbahn nach Zermatt (1.600 m), wo wir unsere Tour in aller Ruhe ausklingen lassen.
Gehzeit ca. 10 Stunden, Aufstieg 700 m, Abstieg 2.150 m, Länge ca. 20 km
Übernachtung: Hotel Tannenhof

Tag 7: Freitag
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Taxi zurück nach Le Tour, Ankunft ca. 14 Uhr. Heimreise oder individueller Verlängerungsaufenthalt.

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 4 Personen, Höchstteilnehmer: 6 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 770230 

   Euro   Hinweise

08.07.17 - 14.07.17 1395,-Anfragen  Buchen
22.07.17 - 28.07.17 1395,-Anfragen  Buchen
05.08.17 - 11.08.17 1395,-Anfragen  Buchen
19.08.17 - 25.08.17 1395,-Anfragen  Buchen
26.08.17 - 01.09.17 1395,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x Halbpension
1 x ÜF/ Hotel
3 x Seilbahnfahrt
2 x Taxi
Ausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Le Tour

Anforderungen / Informationen:
Bergerfahrung, gute körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Ausdauer für Tagesetappen bis zu 9 Stunden. Für Gletscherbegehungen ist keine Erfahrung notwendig.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack ca. 45 l Volumen, Gesamtgewicht ca. 9 kg
Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
Funktionelle Berghose
Funktionsshirt
Funktionelle Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle, möglichst steigeisenfest, Kategorie B/C oder C (Meindl)
Rucksack mit Regenhülle
Wechselshirt kurz
Wechselshirt lang
3 Unterhosen kurz
1 Paar Funktionssocken
Wasser- und winddichte Jacke, evtl. Gore-Tex (kein Poncho)
Wasser- und winddichte Hose, evtl. Gore-Tex
Mütze oder Stirnband
Dünne Handschuhe
Dicke Handschuhe
Kurze funktionelle Hose
Sonnencreme LSF 50 und Lippenschutz
Cap oder Buff* (*gibt es als Begrüßungsgeschenk)
Sonnenbrille
Trinkflasche, Trinkblase oder Thermoskanne (1 Liter)
1 Liter Flüssigkeit
Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
Kleine Taschenlampe / Stirnlampe
Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
Hüttenschlafsack
Waschbeutel mit Wasch-Set (Proben verwenden) und Oropax
Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
Teleskopstöcke (Leki)*
Gamaschen
Multitool
Leichte Hose
T-Shirt für die Hütte
Leichte Turnschuhe oder Badeschlappen für die Hütte
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Fotoapparat

Spezielle Hochtourenausrüstung (wird kostenlos zur Verfügung gestellt):
Klettergurt
Eispickel
Steigeisen
Verriegelbare Karabiner 2x
Reepschnüre
Bandschlinge
Kletterhelm

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de