Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Tirol
Startseite : Österreichreisen : Tirolreisen : Reise 800230

Von Nordtirol nach Südtirol
7-tägige geführte Trekkingtour

Diese landschaftlich wunderschöne und einzigartige Wanderung führt von den Kitzbüheler Bergen in Nordtirol über den Alpenhauptkamm nach Südtirol. Dabei erschließen sich uns bei herrlichen Tagesetappen wunderschöne Ausblicke in die Zillertaler Alpen bis hin zum Großglockner. Über den Krimmler Tauern Pass, den wohl berühmtesten und historisch sehr bedeutsamen Übergang von Norden nach Süden, gelangen wir schließlich ins Südtiroler Ahrntal.

7 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: mittel-anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Hotel und Berghütten
Ausgangspunkt: Kirchberg

Routenverlauf:
Kitzbüheler Alpen, Zillertaler Alpen, Hohe Tauern (Österreich), Südtirol (Italien)

Detailprogramm:
Tag 1: Samstag
Treffpunkt 14 Uhr, Tourismusbüro Kirchberg in Tirol (837 m). Taxitransfer zur Hintenbachalm (1.141 m). Leichter Hüttenanstieg über eine Forststrasse zur urigen Labalm (1.201 m).
Gehzeit ca. 1 Stunde, Aufstieg 160 m, Länge ca. 4 km
Übernachtung: Labalm

Tag 2: Sonntag
Heute geht es von der Labalm (1.201 m) über die Karalm (1.321 m) und die Geigenscharte (2.028 m) zum Steinkogel (2.299 m), der uns einen wunderschönen Ausblick auf den Großvenediger bietet. Anschließend erfolgt der Abstieg ins Trattenbachtal (1.700 m) bis zur sehr gemütlichen Sonntagalm (1.650 m), unserer heutigen Übernachtung.
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.150 m, Abstieg 800 m, Länge ca. 12 km
Übernachtung: Sonntag Alm

Tag 3: Montag
Von der Alm (1.800 m) besteigen wir zunächst das Kröndlhorn mit Gipfelkapelle (2.444 m) und Ausblick auf die gesamten Kitzbühler Alpen, sowie den Salzachgeier (2.466 m), den Ursprungsort der Salzach. Über einen wunderschönen Gipfelgrat geht es zum Sonnwendkogel (2.288 m) und weiter über den Laubkogel (2.317 m) bis zum Gernkogel (2.267 m), der uns einen herrlichen Blick auf das gesamte Pinzgau und die berühmten Krimmler Wasserfälle freigibt. Abstieg zum Berghotel Ronach (1.434 m).
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.100 m, Abstieg 1.250 m, Länge ca. 15,5 km
Übernachtung: Berghotel Ronach

Tag 4: Dienstag
Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir eine kurze Taxifahrt auf die Gerlosplatte (1.687 m). Wir folgen nun dem Leitenkammersteig zur Trissalm (1.584 m). Durch das Wildgerlostal geht es schließlich zur wunderschön gelegenen Zittauer Hütte (2.329 m).
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 1.150 m, Abstieg 500 m, Länge ca. 12,5 km
Übernachtung: Zittauer Hütte

Tag 5: Mittwoch
Die heutige Etappe führt uns zunächst hinauf zur Roßkarscharte (2.690 m) mit anschließender Besteigung des Roßkopfs (2.845 m). Wieder haben wir einen herrlichen Blick über die Hohen Tauern, mit der Dreiherrenspitze und dem Großvenediger (3.674 m). Der Abstieg erfolgt über den Peter-Obholzer-Weg zur Richter Hütte (2.374 m).
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 900 m, Abstieg 900 m, Länge ca. 8 km
Option: Am Nachmittag kann bei gutem Wetter die Richterspitze (3.054 m) bestiegen werden.
Gehzeit ca. 3 Stunden, Aufstieg 700 m, Abstieg 700 m, Länge ca. 4,5 km
Übernachtung: Richterhütte

Tag 6: Donnerstag
Heute erwartet uns der längste, aber auch schönste Wandertag. Der Lausitzer Höhenweg, ein alter Schmugglerpfad nach Südtirol, führt zunächst über die Windbachscharte (2.690 m) zur Krimmler Tauern Scharte (2.633 m), einem historisch und geografisch sehr wichtigen Übergang nach Süden und schließlich zur Birnlückenhütte (2.441 m) in Südtriol, oberhalb des Ahrntals. Hier können wir unsere Tourenwoche bei Südtiroler Speck und Rotwein gemütlich ausklingen lassen.
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 1.100 m, Abstieg 1.050 m, Länge ca. 12 km
Übernachtung: Birnlückenhütte

Tag 7: Freitag
Nach einem kurzen Aufstieg zur Birnlücke (2.667 m) erfolgt der Abstieg unterhalb der berühmten Dreiherrenspitze (3.498 m) ins Krimmler Achental (1.800 m). Rückfahrt mit dem Taxi durch das Krimmler Tauerntal, vorbei an den berühmten Krimmler Wasserfällen, die natürlich noch besichtigt werden. Ankunft in Kirchberg um ca. 16 Uhr.
Gehzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg 300 m, Abstieg 1.300 m, Länge ca. 7,5 km

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 800230 

   Euro   Hinweise

24.06.17 - 30.06.17 745,-Anfragen  Buchen
15.07.17 - 21.07.17 745,-Anfragen  Buchen
05.08.17 - 11.08.17 745,-Anfragen  Buchen
19.08.17 - 25.08.17 745,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x Halbpension
1 x Halbpension im Hotel
3 x Taxi
1 x Eintritt Krimmler Wasserfälle

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Kirchberg

Anforderungen / Informationen:
Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung, gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 8 Stunden.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack ca. 35 l Volumen, Gesamtgewicht ca. 8 kg
Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
Funktionelle Wanderhose
Funktionsshirt
Funktionelle Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
Rucksack mit Regenhülle
Wechselshirt kurz
Wechselshirt lang
3 Unterhosen kurz
1 Paar Funktionssocken
Wasser- und winddichte Jacke evtl. Gore-Tex (kein Poncho)
Wasser- und winddichte Hose , evtl. Gore-Tex
Mütze oder Stirnband
Dünne Handschuhe
Kurze funktionelle Hose
Sonnencreme LSF 30 und Lippenschutz
Cap oder Buff* (*gibt es als Begrüßungsgeschenk)
Sonnenbrille
Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
1 Liter Flüssigkeit
Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
Kleine Taschenlampe / Stirnlampe
Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
Hüttenschlafsack (kann auf der ersten Hütte gekauft werden)
Waschbeutel mit Wasch-Set (Proben verwenden) und Oropax
Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
Teleskopstöcke
Messer
Leichte Hose
T-Shirt für die Hütte
Leichte Turnschuhe oder Badeschlappen für die Hütte
Badehose / Badeanzug
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Fotoapparat

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de