Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Tirol
Startseite : Österreichreisen : Tirolreisen : Reise 800240

Tiroler Höhenweg - Einsame Pfade und vergessene Täler
7-tägige Trekkingtour

Ein sehr interessanter und eher untypischer Höhenweg zugleich. In grandioser Landschaft verläuft der Tiroler Höhenweg fast immer zwischen 1600 und 3000 Metern Höhe. Abwechslungsreiche Aufstiege wechseln mit spannenden Hangtraversen, wir überqueren Jöcher, steigen auf Gipfel und anschließend wieder ab ins benachbarte Tal. Hierbei säumen 5 Täler unseren Weg - wir starten im Pfitschertal ehe wir das Eisacktal überqueren und über das Obernberg- und Pflerschtal schließlich müde aber glücklich im Ridnauntal unser Ziel erreichen.

7 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangspunkt: Pfitschertal

Detailprogramm:
1. Tag
Treffpunkt um 10.30 Uhr Parkplatz kurz vor Stein im Pfitschertal. Vom Pfitschertal steigen wir auf zum Pfitscher Joch, 2246 m. Nach einem wunderbaren Blick zum Zillertaler Schlegeisspeicher, 1782 m, geht es weiter bergauf zur Landshuter Europahütte, 2693 m.
+950 m, 4 Std.

2. Tag
Immer entlang der italienisch/österreichischen Grenze liegt die Wildseespitze, 2733 m, auf unserem Weg. Über die Mauerlscharte steigen wir zum bekannten Brennerpass ab und erreichen schließlich die Sattelbergalm, 1637 m, wo wir übernachten.
+900 m, -1730 m, 8.5 Std.

3. Tag
Wieder zurück auf dem Grenzverlauf, passieren wir den Sattelberg, 2115 m, das Kreuzjoch, 2242 m, und den Hohen Lorenzenberg, 2313 m ehe wir zum idyllischen Obernberger See und weiter nach Obernberg absteigen.
+1100 m, -1300 m, 8 Std.

4. Tag
Wir wandern am Westufer des Obernberger Sees entlang, hinauf zum Portjoch, 2100 m. Von hier erreichen wir über alpine, zum Teil drahtseilversicherte Steige die idyllisch und einsam gelegene Tribulaunhütte, 2368 m.
+950 m, 8 Std.

5. Tag
Bevor wir heute ins Pflerschtal absteigen, gilt es noch den Anstieg zum Hohen Zahn, 2924 m, zu bezwingen. Der Abstieg führt uns über die Magdeburger Hütte, 2423 m, und den Wasserfallweg nach Innerpflersch, 1246 m.
+550 m, -1680 m, 8 Std.

6. Tag
Stets dem Verlauf des Alrißbachs folgend, erreichen wir die Maurerscharte, 2511 m. Der letzte Abstieg dieser Woche bringt uns hinunter nach Maiern, 1370 m, dem ehemaligen Zentrum des Bergbaus im Ridnauntal.
+1270 m, - 1140 m, 7.5 Std.

7. Tag
Taxitransfer zurück zum Treffpunkt und individuelle Heimreise. Ende der Tour ca. 09:30 Uhr am Parkplatz im Pfitschertal.

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 800240 

   Euro   Hinweise

01.07.18 - 07.07.18 745,-Anfragen  Buchen
12.08.18 - 18.08.18 745,-Anfragen  Buchen
09.09.18 - 15.09.18 745,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
6 x Übernachtung mit Halbpension
Transfer

Nicht enthaltene Leistungen:
An- und Abreise, evtl. Parken, Getränke, zusätzliche Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Anforderungen / Informationen:
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition sowie Ausdauer für eine tägliche Gehzeit meist über 8 Std. und mehr als 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg sind erforderlich.

Empfohlene Ausrüstung:
Personalausweis mit Kopie Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden
Bargeld, Kreditkarte, EC Karte
Reiseunterlagen, Heftchen „Meine Reise“
Hüttenschuhe Trekkingschuhe Kategorie B/C
warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
Trekking- / Bergwanderhose
wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
Kurzarmhemden oder -blusen Langarmhemden oder -blusen
Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
Weste windabweisend
Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
warme Mütze Sonnenschutz für den Kopf
warme Fingerhandschuhe Sonnenbrille (Schutzfaktor 2- 3)
Trekking- oder Bergrucksack 30 l Regenhülle für Rucksack
Teleskop-Wanderstöcke
Stirnlampe mit Ersatzbatterien
Hüttenschlafsack
Sonnencreme
Lippenbalsam
Kleiner Kulturbeutel
Trekkinghandtuch klein
Oropax
persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten
Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
wichtige persönliche Medikamente
leichter Biwaksack
Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel)

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de