Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Oberbayern
Startseite : Deutschlandreisen : Oberbayernreisen : Reise 800900

Klettersteig-Training Garmisch Partenkirchen
3-tägiger Klettersteigkurs

Folgen Sie uns in die Welt der Vertikalen! Klettern können müssen Sie hierzu nicht. Mit Hilfe von Drahtseilen und Eisenleitern entdecken Sie eine neue Welt. Unsere Bergführer bringen Ihnen alles bei, was zum Begehen eines Klettersteiges dazugehört. Neben der optimalen Anwendung der Sicherheitsausrüstung steht auch eine intensive Technikschulung auf dem Programm. Ihre neu gewonnenen Kenntnisse können Sie dann gleich in der Abschlusstour, der Alpspitzferrata, anwenden.

3 Tage geführter Klettersteigkurs
Schwierigkeit: mittel
Tagesprogramm
Übernachtung in Berghütte
Ausgangspunkt: Garmisch-Partenkirchen

Detailprogramm:
Tag 1: Treffpunkt Garmisch und Auffahrt zum Ausbildungsstützpunkt
Treffpunkt ist in Garmisch/Partenkirchen an der Talstation der Kreuzeckbahn um 11:00 Uhr. Auffahrt zum Ausbildungsstützpunkt Kreuzeckhaus und Ausgabe der Klettersteigausrüstung. Wir beginnen mit der Einführung in die Sicherungstechnik. Auch die Trittschulung sowie eine kleine Einführung in die Knotenkunde kommen nicht zu kurz.
Kreuzeckhaus (A)

Tag 2: Klettersteig durch die Schöngänge
Weiterführung der Klettersteigtechnik, ebenso Alpine Gefahren erkennen und gegensteuern. Heute begehen wir den leichten Klettersteig durch die Schöngänge (vorbehaltlich Wetterlage und Verhältnisse). Am Gipfelkreuz angekommen, machen wir eine ausgiebige Rast und genießen die Aussicht auf das Wettersteingebirge. Über den bekannten Nordwandsteig der Alpspitze gehen wir zurück zur Hütte. Nach dem Abendessen werden wir uns mit einer topografischen Karte auf die Durchsteigung der Alpspitzferrata vorbereiten. Achtung: Je nach Wetterlage werden wir die Klettersteigtouren tauschen.
+500 Hm, - 500 Hm, Gehzeit: ca. 4 Std.
Kreuzeckhaus (FA)

Tag 3: Nordwandferrata der Alpspitze und Heimreise
Schon während des Frühstücks können wir auf die große Wand der Alpspitze blicken. Ganz rechts verläuft die Nordwandferrata bis zum Gipfel. Doch zuerst werden wir mit Hilfe der Hochalmbahn unseren Aufstieg verkürzen. Jetzt kommt noch ein kurzer Fußmarsch und wir stehen am Wandfuß der Ferrata. Über Leitern, Eisenklammern und manchmal auch auf schmalen Steigspuren führt uns der Weg durch die Wand. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast steigen wir über die Ostflanke ab und gelangen über den Nordwandsteig wieder zurück zur Osterfelderbahn. Von dort fahren wir mit der Bahn zurück zum Ausgangspunkt ins Tal.
+550 Hm, - 1000 Hm, Gehzeit: ca. 6 Std.
(F)

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 5 Personen, Höchstteilnehmer: 8 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 800900 

   Euro   Hinweise

02.06.17 - 04.06.17 345,-Anfragen  Buchen
09.06.17 - 11.06.17 345,-Anfragen  Buchen
15.06.17 - 17.06.17 345,-Anfragen  Buchen
23.06.17 - 25.06.17 345,-Anfragen  Buchen
30.06.17 - 02.07.17 345,-Anfragen  Buchen
08.09.17 - 10.09.17 345,-Anfragen  Buchen
15.09.17 - 17.09.17 345,-Anfragen  Buchen
22.09.17 - 24.09.17 345,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Parkplätze stehen zur Verfügung.

Enthaltene Leistungen:
Ausbildung/Betreuung durch qualifizierten Bergführer
2 x Übernachtung in der Berghütte/Hüttenlager
2 x Halbpension
Tourentee
Leihausrüstung
Stornokosten-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung mit medizinischer Notfall-Hilfe, Rundum-Sorglos-Service

Nicht enthaltene Leistungen:
An- und Abreise Garmisch/Partenkirchen, Kabinenbahnfahrten auf das Kreuzeck.

Anforderungen / Informationen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich, jedoch sollten Sie trittsicher (gemeint ist sicheres Gehen und Stehen auf unterschiedlich beschaffenem Gelände) und schwindelfrei sein, sowie über eine gute körperliche Verfassung haben, um die angegebenen Geh-/Kletterzeiten zu bewältigen. Klettersteig bis Schwierigkeit A/B.

Empfohlene Ausrüstung:
Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden
Bargeld, Kreditkarte, EC Karte
Reiseunterlagen, Heftchen „Meine Reise“
Hüttenschuhe
Trekkingschuhe Kategorie B/C
warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
Bergwanderhose
wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
T Shirts Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
Weste windabweisend
Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
warme Mütze Sonnenschutz für den Kopf
Klettersteighandschuhe
warme Fingerhandschuhe + Ersatz
Sonnenbrille Schutzfaktor 2- 3
Trekking- oder Bergrucksack 30 l
Regenhülle für Rucksack
Steinschlaghelm wird gestellt
Klettersteigset wird gestellt
Sitzgurt wird gestellt
Schraubkarabiner (HMS) wird gestellt
Abseilgerät (z.B. Achter; Tuber) wird gestellt
Bandschlinge 120 cm (vernäht) wird gestellt
Stirnlampe mit Ersatzbatterien
Hüttenschlafsack
Sonnencreme Lippenbalsam
Kleiner Kulturbeutel
Trekkinghandtuch klein
Oropax
persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten
Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
wichtige persönliche Medikamente
leichter Biwaksack
Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel)

Hinweise:
In den Bergen können extreme Wetter-und Schneeverhältnisse vorkommen, so dass wir unseren letzten Check zwei bis drei Tage vor Tourbeginn durchführen werden und sowohl Wetterbericht als auch Erkundigungen im Tourengebiet einholen. Wir informieren Sie umgehend, wenn wir eine Änderung vornehmen müssen. Über eventuelle Änderungen im Programm bzw. Routenverlauf aufgrund ungünstiger Witterungsverhältnisse (z.B. Wetter, Vereisung, Lawinengefahr) oder schlechter Konstitution der Teilnehmer, entscheidet der Bergführer zur Sicherheit aller Teilnehmer vor Ort. Bei Wetterverschlechterungen vor Ort kennen die Bergführer ein passendes Ausweichziel und schlagen Ihnen, wenn möglich, ein neues Ziel vor.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de