Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Kärnten
Startseite : Österreichreisen : Kärntenreisen : Reise 850200

Naturparadies Kärnten
10-tägige geführte Standortwanderreise

Der Blick ist geschärft – für die intakte ursprüngliche Natur nördlich der Karnischen Alpen. Wir atmen die frische Bergluft ein und spüren, wie die neue Energie uns beflügelt. Oder sind Sie schon einmal barfuß und schweigend durch den Wald gewandert und haben dabei versucht, die Natur in ihrer ursprünglichen Form wahrzunehmen? Unsere Insiderin und Natur- und Wildnispädagogin „entführt“ Sie in eine Region, die es geschafft hat, sich die Ursprünglichkeit zu bewahren – italienische Lebensart und österreichischer Charme, gepaart mit gutem Essen und abwechslungsreichen Wanderungen. Servus, Kärnten!

10 Tage geführte Standortwanderreise
Schwierigkeit: mittel
Wandern nur mit Tagesgepäck
Übernachtung in Schlössl Lerchenhof 4*
Ausgangspunkt: Hermagor

Detailprogramm:
Wir unternehmen 6 Wanderungen mit Gehzeiten zwischen 4 und 6 Stunden und werden Höhenunterschiede von 450 m und bis zu 850 m überwinden. Ziele werden die umliegenden Berge des Gitsch- und Gailtals sein. Die Durchquerung des Naturdenkmals Garnitzenklamm mit seinen bizarren Felsformationen und eine Rundwanderung auf den Poludnig, Grenzberg zwischen Österreich und Italien, runden das Programm ab. Während unserer Wanderungen werden wir das Augenmerk auf die intakte Natur richten und diese auf besondere Art erleben, z. B. einen Moment schweigend wandern, um die Stille zu genießen oder dem Vogelgezwitscher zu lauschen. Ein anderes Mal werden wir den Waldboden barfüßig wahrnehmen sowie die vielfältige Pflanzen- und Kräuterwelt entdecken. An den wanderfreien Tagen können wir eine Wanderung am Weissensee genießen, der See lädt auch zum Baden ein. Oder wie wäre es mit einer Sonnenaufgangswanderung?

Wanderbeispiele
Poludnig (1.999 m)
Transfer zur Egger Alm (1.422 m). Bevor wir unsere Wanderung starten, schauen wir der Sennerin zu wie der Gailtaler Almkäse hergestellt wird. Über den Schlosshüttensattel (1.453 m), Grenze zu Italien, steigen wir steil hinauf. Oben angekommen, genießen wir bei einem Stück Käse den Fernblick, bis hinüber zum Großglockner. Mit neuen Kräften wandern wir hinab, über die Poludniger Alm (1.710 m) und Dellacher Alm wieder zur Egger Alm. Die Brettljause mit Gailtaler Speck und Käse haben wir uns vor dem Rücktransfer verdient (GZ: 4 1/2 Std., +/- 600 m).

Zwischen Gitsch- und Drautal
Start ist am Kreuzwirt. Anfangs geht es auf einem Waldpfadstetig bergauf. Bewusst nehmen wir die Natur wahr, die uns auf dem Weg zur Waisacher Alm (1.245 m) begleitet. Noch ein Stück hinauf, wartet an einem Bäumchen ein Bänkchen, dass uns die Ausblicke ins Gitsch- und Drautal gewährt. Durch den Gösseringgraben wandern wir auf einem breiten Forstweg nach Weißbriach. Rücktransfer zum Hotel (GZ: 6 Std., + 550 m, - 700 m).

Naturphänomen Garnitzenklamm
Im Laufe der Geschichte hat sich der Garnitzenbach einen Weg durch das Karnische Gestein gesucht und dieses einzigartige Naturschauspiel geschaffen. Wir durchstreifen zwischen Wasserfällen und Felsbrocken einen geologischen Zeitraum von ca. 200 Millionen Jahren und lauschen dem rauschenden Bach (GZ: ca. 4 1/2 Std., + 450 m, - 500 m).

Unterbringung:
Hotel: Im 19. Jh. wurde das Schlössl Lerchenhof (vier Sterne) von einem Industriellen für seine bevorstehende Vermählung errichtet, später durch die Bauernfamilie, Vorfahren der jetzigen Besitzer, übernommen und zum Hotel (20 Zimmer) umgebaut. Noch heute spürt man die besondere Atmosphäre und Liebe zum Detail. Die angeschlossene Landwirtschaft versorgt das Hotel und das Restaurant nach dem Prinzip faire Produkte aus der Landwirtschaft, ein Grundstein von „Slow Food“. Der Garten mit schattenspendenden Obstbäumen sowie der im venezianischen Stil errichtete Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool laden zur Entspannung ein. Auf Anfrage und gegen Gebühr können verschiedene Massage- und Beautyangebote in Anspruch genommen werden.
Zimmer: modern eingerichtet mit Parkett- oder Teppichboden, trennbaren Boxspringbetten, Sat-TV, WLAN, Telefon, Safe, Föhn, Bademantel und Leihbüchern
Verpflegung: Slow-Food-Frühstücksbüfett mit Müsliecke sowie Spezialitäten aus regionaler und eigener Produktion und 4-Gang-Abendessen mit Salatbüfett (vegetarische und glutenfreie Kost ist möglich)
Lage: Außerhalb von Hermagor in Untermöschach liegt das Biedermeier Schlössl am Eingang des Gitschtals auf einem sonnigen Plateau.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 10 Personen, Höchstteilnehmer: 18 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 850200 

   Euro   Hinweise

13.06.18 - 22.06.18 1198,-Anfragen  Buchen
22.06.18 - 01.07.18 1198,-Anfragen  Buchen
12.10.18 - 21.10.18 1198,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelzimmer-Zuschlag: 125 Euro
Bahnreise ab DB-Heimatbahnhof nach Hermagor und zurück, jeweils über München Hbf und Salzburg
2. Klasse 240 Euro
ab München Hbf nach Hermagor und zurück, jeweils über Salzburg
2. Klasse 150 Euro
Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Bahntickets und der vorgeschlagenen Bahnzeiten
Teilnahme am Hoteltransfer bei Eigenanreise:
ab/bis Bahnhof Hermagor, Abfahrts- und Ankunftszeiten entsprechend der vorgeschlagenen Bahnzeiten: 30 Euro

Enthaltene Leistungen:
9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
Kurtaxe
Halbpension
Schlossführung mit anschließender Speckverkostung
Benutzung des Wohlfühlbereiches
Programm wie beschrieben
1 x Sennerei-Besichtigung
2 x Brettljause mit Gailtaler Speck und/oder Käse
qualifizierte Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise

Empfohlene Ausrüstung:
Personalausweis oder Reisepass
Bargeld/EC-Karte/Kreditkarte?
Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Originalen aufbewahren)
Reiseunterlagen
Tagesrucksack
Wanderstiefel mit Profil, knöchelhoch und gut eingelaufen
Anorak mit Kapuze
Windjacke, Regencape, Regenhose
lange und kurze Hosen
lang- und kurzärmelige Hemden / Blusen
Pullover
Badekleidung
Kopfbedeckung, evtl. Halstuch
Kleidungsstücke, die vor Wasser, Wind und Kälte schützen (z.B. Fleecebekleidung)
Sonnenschutz, Sonnenbrille
Wandersocken
Trinkflasche (mind. 1,5 Liter Fassungsvermögen)
Picknickdose (für Wanderverpflegung)
ggf. Taschenmesser
Verbandspäckchen, ggf. persönliche Medikamente
evtl. Teleskop-Wanderstöcke
warme Bekleidung (Mütze und Handschuhe) für den Herbst
Fotoausrüstung, Akku-Ladegerät, evtl. Speicherkarte

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de