Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Südtirol
Startseite : Italienreisen : Südtirolreisen : Reise 900320

Dolomiten Höhenweg Nr. 1
7-tägige geführte Trekkingtour

Der Dolomiten Höhenweg genießt bei Bergwanderern einen außergewöhnlich guten Ruf. Den verdankt dieser Fernwanderweg seiner idealen Linienführung und den landschaftlich äußerst reizvollen Gebieten, die er in den östlichen Dolomiten durchquert. Der Weg beginnt am Pragser Wildsee im Pustertal und führt entlang der Hauptkämme der wichtigsten Dolomitengruppen bis nach Belluno am Alpensüdrand. Dieser Weg spiegelt dabei die von der Natur vorgegebene Nord-Süd-Route durch die östlichen Dolomiten wider - ein Genuss für jeden Bergfreund. Die rund 90 Kilometer lange Strecke erfordert eine Gehzeit von sieben Tagen. Die Hauptroute verläuft in einer durchschnittlichen Höhe von 2.000 Meter über NN. Die hochalpinen Verhältnisse sind an gleich elf größeren Dolomitengruppen zu erleben: Pragser und Enneberger Dolomiten, Fanes, Fanis, Nuvolau, Croda da Lago, Rocchetta, Pelmo, Civetta, Moiazza, Pramper-Dolomiten, Schiara. Zudem verlangen vier große Dolomitenpässe - Passo Falzarego, Passo Staulanza, Passo Giau, Passo Duran – nach Kondition und Trittsicherheit. Genau 18 bewirtschaftete Hütten bieten auf dieser Traumtour Schlafquartiere an. Einige von ihnen sorgen auch für unser leibliches Wohl. Schließlich führt die Wanderung durch Südtirol und das Trentino, die Tiroler Küche mischt sich hier ganz vorzüglich mit der italienischen - ein Genuss.

7 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: mittel
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Hotel und Berghütten
Ausgangspunkt: Pragser Wildsee

Routenverlauf:
Pragser Wildsee - Seekofel Hütte - Fanes Hütte - Forc. Lagazuoi - Passo Giao - Val Civetta - Passo Duran - Pragser Wildsee

Detailprogramm:
1. Tag
Treffpunkt um 18:00 Uhr Hotel Pragser Wildsee im Pustertal. Zum Kennenlernen und Warmwerden spazieren wir gemeinsam vor dem Abendessen um den idyllisch gelegenen Pragser Wildsee.
Gehzeit ca. 1 Stunde, Aufstieg 150 m, Abstieg 150 m, Länge ca. 3,5 km

2. Tag
Nach dem Frühstück geht es los. Zuerst führt die Route eben am See entlang, bevor der Aufstieg zur Scharte Sora al Forn (2.388 m) beginnt. Über die erreichen wir die Sennes-Hochfläche. Nach kurzem Abstieg zur Seekofel-Hütte (2.325 m) geht es eher leicht weiter zur Sennes-Hütte (2.116 m), wo wir gemütlich einkehren. Nach der Mittagspause jedoch führt der Weg steil hinunter nach Pederü (1.545 m). Von dort fahren wir mit dem Allradtaxi zur komfortablen Fanes-Hütte (2.060 m).
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 950 m, Abstieg 900 m, Länge ca. 15,5 km

3. Tag
Nach kurzem Aufstieg erreichen wir bald das Limojoch (2.172 m) und gelangen über die Fanes-Hochfläche zum Passo di Lago (2.480 m). Von hier oben ist der Lago Lagazuoi (2.182 m) schon zu erkennen, wo wir nach kurzem, aber steilem Abstieg unsere Mittagspause genießen. Am Nachmittag wandern wir über die Forc. Lagazuoi (2.573 m) (Forc. steht für Forcella, bedeutet Gabel, Felswand, Scharte) vorbei an Schützenstellungen aus dem 1. Weltkrieg zum Gipfel des Kleinen Lagazuoi (2.752 m). Direkt auf dem Gipfel steht die gleichnamige Hütte. Der Ausblick von hier ist sensationell.
Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 1.200 m, Abstieg 400 m, Länge ca. 12,5 km

4. Tag
Die heutige Tour bringt uns auf einer abwechslungsreichen Etappe zunächst hinunter zum Passo Falzarego. Hier stehen wir direkt an der Frontlinie des 1. Weltkrieges. Wir bekommen einen kleinen Einblick in die Geschichte und in das tägliche Leben in den Dolomiten während des 1. Weltkrieges. Der Abstieg durch den spiralförmigen Felsentunnel ist sehr steil, eng und dunkel - deshalb brauchen wir Stirnlampen (Option: Talfahrt mit der Seilbahn). Am Passo Falzarego wandern wir über Wiesenwege zur Rif. Bai de Dones (1.889 m) (Rif. ist die Abkürzung für Rifugio, also Schutzhütte). Von dort hievt uns ein Sessellift zum Rif. Scoiattoli (2.255 m) bei den Cinque Torri (Einkehrmöglichkeit). Wir wandern weiter zum Passo Giao (2.236 m) und gelangen über die Forc. Ambrizzola (2.277 m) zur schön gelegenen Rif. Croda da Lago (2.046 m).
Gehzeit ca. 7,5 Stunden, Aufstieg 400 m, Abstieg 1.300 m, Länge ca. 18 km

5. Tag
Wir steigen zuerst wieder hinauf zur Forc. Ambrizzola (2.277 m). Hier beginnt eine aussichtsreiche Höhenwanderung am mächtigen Massiv des Monte Pelmo vorbei. Vom Passo Staulanza (1.766 m) aus erreichen wir am Nachmittag über den Col Baldi (1.920 m) die Rif. Coldai (2.132 m).
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 900 m, Abstieg 800 m, Länge ca. 17 km

6. Tag
Über die Forc. Coldai (2.191 m) wandern wir zum Lago Coldai und an den schroffen Nordwänden der Civetta entlang zur Rif. Tissi (2.262 m). Durch das Val Civetta geht es weiter zur Rif. Vazzoler (1.714 m). Aufstieg zur Forc. Del Camp (1.933 m), Abstieg zur Rif. Carestiato (1.834 m).
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 1.100 m, Abstieg 1.450 m, Länge ca. 20 km

7. Tag
Nach dem Abstieg zum Passo-Duran (1.601 m) fahren wir mit dem Taxi zurück über die Dolomitenpässe zum Pragser Wildsee. Ankunft ca. 12 Uhr. Rückreise oder individueller Verlängerungsaufenthalt im Pustertal.
Gehzeit ca. 1 Stunden, Aufstieg 50 m, Abstieg 350 m, Länge ca. 3 km

Unterbringung:
Hotel (Mehrbettzimmer), Hütten (Gemeinschaftslager)
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 900320 

   Euro   Hinweise

16.06.18 - 22.06.18 895,-Anfragen  Buchen
23.06.18 - 29.06.18 895,-Anfragen  Buchen
30.06.18 - 06.07.18 895,-Anfragen  Buchen
07.07.18 - 13.07.18 895,-Anfragen  Buchen
14.07.18 - 20.07.18 895,-Anfragen  Buchen
21.07.18 - 27.07.18 895,-Anfragen  Buchen
28.07.18 - 03.08.18 895,-Anfragen  Buchen
18.08.18 - 24.08.18 895,-Anfragen  Buchen
25.08.18 - 31.08.18 895,-Anfragen  Buchen
01.09.18 - 07.09.18 895,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
6 x Halbpension
2 x Taxi
1 x Seilbahnfahrt

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Pragser Wildsee

Anforderungen / Informationen:
Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung, durchschnittliche Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer für Tagesetappen bis zu 8 Stunden.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack ca. 35 l Volumen, Gesamtgewicht ca. 8 kg
Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
Funktionelle Wanderhose
Funktionsshirt
Funktionelle Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
Rucksack mit Regenhülle
Wechselshirt kurz
Wechselshirt lang
3 Unterhosen kurz
1 Paar Funktionssocken
Wasser- und winddichte Jacke evtl. Gore-Tex (kein Poncho)
Wasser- und winddichte Hose , evtl. Gore-Tex
Mütze oder Stirnband
Dünne Handschuhe
Kurze funktionelle Hose
Sonnencreme LSF 30 und Lippenschutz
Cap oder Buff* (*gibt es als Begrüßungsgeschenk)
Sonnenbrille
Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
1 Liter Flüssigkeit
Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
Kleine Taschenlampe / Stirnlampe
Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
Hüttenschlafsack (kann auf der ersten Hütte gekauft werden)
Waschbeutel mit Wasch-Set (Proben verwenden) und Oropax
Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
Teleskopstöcke
Messer
Leichte Hose
T-Shirt für die Hütte
Leichte Turnschuhe oder Badeschlappen für die Hütte
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Fotoapparat

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de