Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Oberitalien
Startseite : Italienreisen : Oberitalienreisen : Reise 910400

Auf verschwiegenen Wegen in das Valle Maira (mit Gepäcktransport)
10-tägige geführte Trekkingtour

Im piemontesischen Hochgebirge erwartet uns eine imposante Bergregion, die mit Sicherheit zu den landschaftlich reizvollsten im Piemont gehört. Wir wandern auf einsamen Wanderwegen und Hochgebirgspfaden des berühmten GTA (Weitwanderweg Grande Traversata delle Alpi) im südlichsten Teil der Alpen von Hütte zu Hütte. Es geht vorbei an glasklaren Bergseen des Valle Maira mit zahlreichen Bergen über 3.000 m. Unterwegs entdecken wir in Dörfern Tavernen oder bäuerliche Handwerksbetriebe. Genau diese Besonderheiten und das ausgezeichnete Essen machen diese seit 2006 von vielen Reisegästen gelobte Tour zu etwas Außergewöhnlichem.

10 Tage geführte Trekkingtour
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Wandern nur mit Tagesgepäck
Übernachtung: Gasthöfe und Berghütten
Ausgangspunkt: Chianale

Routenverlauf:
Chianale - Belina - Elva - Ussolo - Acceglio - Chiappera - Larche - Chialvetta - Marmora

Detailprogramm:
1. Tag: Fluganreise nach Turin
Ca. dreistündiger Transfer nach Chianale (1.797 m) nahe der französischen Grenze. Zeit für kleine Spaziergänge im Varaita-di-Chianale-Tal.

2. Tag: Phantastische Ausblicke
Wir folgen dem GTA über das Tal Valle di Fiutrusa. Über den Colle del Bondomir (2.651 m) geht es weiter in unser Rifugio Meleze (1.806 m).

3. Tag: Über Bäche und Wiesen
Heute geht es auf die Bric Rotund (2.492 m), ein von Wiesen bedeckter Berg mit weidenden Schafen. Herrliche Bergpanoramen erwarten uns. Weiter auf schmalen Pfaden über Geröll hinauf auf ca. 2.600 m, dann geht es über grüne Landschaften mit herrlichen Weitblicken hinunter zur Colle Bicocca (2.285 m). Hier treffen wir wieder auf den GTA, dem wir bis nach Elva (1.647 m) folgen. Hier richten wir uns das einzige Mal für 2 Nächte ein.

4. Tag: Ein freier Tag
Wer möchte, kann sich heute erholen oder z. B. die Kirche von Elva mit den berühmten Fresken anschauen, kleine Spaziergänge oder eine Tageswanderung in der ausgesprochen schönen Umgebung des Elva-Tals unternehmen.

5. Tag: Auf dem GTA nach Ussolo
Transfer nach Chiosso (1.650 m). Von dort geht es über Colle San Michele (1.935 m) auf dem GTA im ständigen Auf und Ab über Wiesen und Bäche und durch Alpgebiete nach Ussolo (1.330 m). Eine Übernachtung in Acceglio.

6. Tag: Acceglio und Chiappera
Transfer bis 1.800 m unterhalb der Kapelle Madonna delle Grazie im Tal nördlich von Acceglio. Von dort wandern wir auf dem GTA über den Colle di Rui (2.708 m) und hinunter nach Campo Base (1.650 m) bei Chiappera, dem Ziel unseres heutigen Wandertages.

7. Tag: Es geht nach Frankreich
Wir folgen zunächst dem GTA, dann dem S 16 über Biv. Bonelli auf den Colle delle Munie (2.531 m). Ein unglaublicher Blick in die felsige Bergwelt belohnt für die Mühen des Aufstiegs. Wir überschreiten die Grenze und folgen dem steinigen Pfad hinunter nach Larche (1.700 m), dem kleinen Urlaubsort im Ubayette-Tal.

8. Tag: Zurück in Italien
In einer spektakulären Berglandschaft führt uns der Bergpfad Via dell’Orrenaye auf den Colle di Roburent (2.496 m); dort passieren wir auch die Grenze nach Italien. Über den Colle di Scaletta (2.614 m) geht es nach Chialvetta, dem nächsten Übernachtungsort, einem hübschen Bergdorf mit einem kleinen landwirtschaftlich-bäuerlichen Museum.

9. Tag: Der letzte Wandertag
Ein schmaler Pfad führt uns auf die Spitze des Colle Soleglio Bue (2.337 m). Von dort leiten uns alte Militärwege über Preit nach Marmora (1.390 m), wo uns in einmaliger Lage ein letztes deftiges Abendessen erwartet.

10. Tag: Auf Wiedersehen, Piemont
Fahrt nach Turin und Rückflug.

Unterbringung:
Wir übernachten in kleinen Gasthöfen und Berghütten (Rifugi) in Mehrbettzimmern ab vier Betten (Dusche/WC auf der Etage, manchmal auch im Zimmer).

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 14 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 910400 

   Euro   Hinweise

16.07.17 - 25.07.17 1385,-Anfragen  Buchen
29.08.17 - 07.09.17 1385,-Anfragen  Buchen
10.09.17 - 19.09.17 1385,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelbelegung nicht möglich
Flugzuschläge:
Frankfurt: ohne Zuschlag
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart: 100 Euro
Weitere deutsche Abflughäfen: 125 Euro
Österreich und Schweiz: 250 Euro
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Turin und zurück
Transfers in Italien
9 Übernachtungen in Gasthöfen oder einfachen Hotels und Berghütten in einfachen Mehrbettzimmern, Bad oder Dusche/WC meist auf der Etage
Halbpension
Programm wie beschrieben
deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung
Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft

Anforderungen / Informationen:
2. Tag: Phantastische Ausblicke
Start bei Chianale (GZ: 6 Std., +/- 950 m)
3. Tag: Über Bäche und Wiesen
Bis nach Elva (GZ: 5 1/2 Std., + 1.000 m, - 1.100 m)
5. Tag: Auf dem GTA nach Ussolo
Von Chiosso nach Ussolo (GZ: 6 1/2 Std., + 800 m, - 1.100 m)
6. Tag: Acceglio und Chiappera
(GZ: 5 Std., + 900 m, - 1.050 m)
7. Tag: Es geht nach Frankreich
Vom GTA nach Larche (GZ: 5 Std., +/- 950 m)
8. Tag: Zurück in Italien
Nach Chialvetta (GZ: 6 Std., + 1.000 m, - 1.200 m)
9. Tag: Der letzte Wandertag
Nach Marmora (GZ: 6 Std., + 900 m, - 1.000 m)

Empfohlene Ausrüstung:
Personalausweis oder Reisepass
Bargeld/EC-Karte/Kreditkarte
Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Originalen aufbewahren)
Reiseunterlagen
Tagesrucksack
1 großes Gepäckstück (Trekking-Rucksack oder Reisetasche, Koffer eher ungeeignet)
Wanderschuhe mit Profil, knöchelhoch und gut eingelaufen
Pullover, Jacke, lange und kurze Hosen
Warme Kleidung
Pflegeleichte T-Shirts und langärmlige Hemden / Blusen
gute Regenjacke, evtl. auch Regenhose (am besten atmungsaktiv)
Kopfbedeckung, Halstuch
Sonnenschutz, Sonnenbrille, Lippenbalsam
Wasserflasche (min. 1 Liter Fassungsvermögen)
Reiseapotheke, evtl. persönliche Medikamente
Insektenschutzmittel
Fotoausrüstung, Akku-Ladegerät, evtl. Speicherkarte
Hüttenschlafsack und Handtuch für die Hüttenübernachtung
evtl. Teleskop-Wanderstöcke
Frischhaltedose (für Picknicks), evtl. Taschenmesser

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de