Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Allgäu
Startseite : Deutschlandreisen : Allgäureisen : Reise 720020

Bergsteigerwoche im Naturpark Allgäuer Hochalpen
5-tägige geführte Wanderwoche in Deutschland

Der Naturpark Allgäuer Hochalpen, direkt an das österreichische Bundesland Tirol angrenzend, ist mit über 20.000 Hektar einer der größten Naturparks Deutschlands. Kultur und Natur bilden hier eine Einheit. Die glasklare Ostrach fließt durch das Hintersteiner Tal, ein Paradies für Bergwanderer mitten im Herzen der Allgäuer Alpen. Hier wechselt sich schroffes Kalkgestein mit steilen Grasbergen ab. Durch die traditionell betriebene Alpwirtschaft wird diese alte Kulturlandschaft gepflegt und bleibt uns hoffentlich noch lange erhalten. Sie bietet uns eine unglaubliche Vielfalt an alpiner Flora - seltene Tiere wie Steinadler, Gemsen, Steinböcke und sogar den Bartgeier kann man, mit ein bisschen Glück, beobachten. Bad Hindelang mit seinen Ortsteilen ist der ideale Ausgangspunkt für unsere Tourenwoche. Erkunden Sie mit uns gemeinsam diese einsame und eindrucksvolle Bergwelt! Untertags sind Sie mit Gleichgesinnten in den Bergen unterwegs, abend können Sie nach eigenen Belieben verbringen. Die Unterkunft können Sie nach Ihren eigenen Wünschen aussuchen.

5 Tage geführte Wanderwoche von Bad Hindelang aus
Schwierigkeit: mittel
Wandern ohne Gepäck
Übernachtung in Eigenregie
Ausgangs- und Endpunkt: Bad Hindelang

Detailprogramm:
1. Tag: Drei-Gipfel-Tour Ornach (1.565 m) Spieser (1.651 m) und Hirschberg (1.479 m)
Von Oberjoch (1.150 m) geht es zuerst auf einem Forstweg bis zur Waldgrenze. Nun führt ein herrlicher Wanderweg zu unserem ersten Gipfel auf das Ornach (1.565 m). Von hier haben wir schon eine grandiose Aussicht auf die Allgäuer Hochalpen und ins Tannheimer Tal - bei gutem Wetter können wir sogar in der Ferne die majestätische Zugspitze bewundern. Weiter geht es zuerst kurz bergab und am Grat entlang zum Spieser (1.651 m), unserem zweiten Gipfel am heutigen Tag. Nach dem Abstieg über den West-Grat und weiter an Almwiesen vorbei, erreichen wir die neuerbaute Klankhütte zur gemütlichen Einkehr. Gemächlich geht’s noch bergan, bis wir nach einer halben Stunde unseren letzten Gipfel des heutigen Tages erreichen. Vom Hirschberg (1.479) hat man einen eimaligen Blick auf das Ostrachtal und seine Berge. Nach der Gipfelrast steigen wir oberhalb der Krähenwand und über den kleinen Jochschrofen ab und erreichen kurze Zeit später unseren Ausgangspunkt in Oberjoch.
Treffpunkt 10:00 Uhr Tourist Information Oberjoch
Rückkehr zum Ausgangspunkt ca. 16:30 Uhr
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 700 m, Abstieg 700 m, Länge ca. 10,5 km

2. Tag: Von Hinterstein (866 m) auf den Bschießer (2.000 m) und Ponten (2.048 m)
Der Aufstieg über die Südhänge von Hinterstein führt uns zum Zipfelsfall. Weiter geht es durch den Schutzwald von Hinterstein über den Zipfelschrofen, bis wir die Almwiesen der Zipfelsalpe (1.525 m) erreichen. Nach einer kurzen Einkehr geht es weiter - zuerst über Almwiesen, dann dem Grat folgend zum Bschießer (2.000 m). Am Grat, der Landesgrenze zu Österreich, steigen wir zum Ponten (2.048 m) hinauf. Auf dem gesamten Weg haben wir wieder eine wunderschöne Aussicht in die Allgäuer Hochalpen im Süden und das Tannheimer Tal im Norden. Der Abstieg zur Willersalpe (1.455 m) ist, bis wir die Almwiesen erreichen, von duftenden Latschen gesäumt. Den selbstgemachten Bergkäse der Sennalpe Willersalp sollten Sie unbedingt kosten! Von hier geht es über den Willersbach-Fall und den Wildfräuleinstein zurück nach Hinterstein.
Treffpunkt 08:30 Uhr Parkplatz auf der Höh, Hinterstein
Rückkehr zum Ausgangspunkt ca. 17:30 Uhr
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 1300 m, Abstieg 1300 m, Länge ca. 14 km

3. Tag: Von Hinterstein (866 m) über das Retterschwanger Tal zum Breitenberg (1.893 m)
Ein Jägersteig führt uns ins Retterschwanger Tal. Über die Häbelesgund Hütte (1.480 m) geht es über die Almwiesen unterhalb der Hohen Gänge zum Grat des Breitenbergs. Über diesen erreichen wir den Breitenberg (1.893 m). Nach einer ausgiebigen Rast steigen wir über die Wankhütte (1.490 m) zur Älple Alpe (1300 m) ab. Weiter geht es auf einem steilen Steig nach Hinterstein (860 m) hinab. Mit etwas Glück können wir heute Gemsen beobachten. Auf dem Weg zurück nach Bruck haben wir noch die Möglichkeit, das kitschig-originelle Kutschenmuseum zu besichtigen.
Treffpunkt 08:30 Uhr Parkplatz Bruck Säge, Hinterstein
Rückkehr zum Ausgangspunkt ca. 17:00 Uhr
Gehzeit ca. 7 Stunden, Aufstieg 1.050 m, Abstieg 1.050 m, Länge ca. 13,5 km

4. Tag: Über den Schrecksee (1.813 m) und Jubiläumsweg zum Giebelhaus (1.068 m)
Mit dem Giebelhausbus erreichen wir heute mühelos unseren heutigen Ausgangspunkt. Über die verfallene Taufersalpe (1.338 m) erreichen wir den Schrecksee (1813 m) der mit seiner Insel einer der schönsten Seen im Alpenraum ist. Nach der Pause mit Bademöglichkeit geht es über die Lahnerscharte (1.955 m) zum Jubiläumsweg der uns einen grandiosen Blick auf den Hochvogel bietet. Der Abstieg auf einem gut zu gehenden Steig, der bei den Einheimischen „Notlend“ genannt wird führt uns bis zum Giebelhaus (1.060 m). Eine schöne Sonnenterrasse und lokale Gerichte laden uns zu einer gemütlichen Einkehr ein. Der Giebelhausbus bringt uns nach Hinterstein zurück.
Treffpunkt 08:30 Uhr Parkplatz auf der Höh, Hinterstein
Rückkehr zum Ausgangspunkt ca. 17:30 Uhr
Gehzeit ca. 8 Stunden, Aufstieg 1.000 m, Abstieg 950 m, Länge ca. 17 km

Tag 5: Über das Türle (1.940 m) zum Engeratsgundsee (1.880 m)
Unsere heutige Tour ist wenig begangen und ein Geheimtipp Einheimischer Bergsteiger. Mit dem Bergsteigerbus fahren wir bis zur Haltestelle nähe Eisenbreche. Begehbar ist das Naturjuwel leider - oder zum Glück?! nicht. Der Aufstieg über die Niggen Alpe (1300 m) und Schönbichelhütte zum Türle (1.945 m) ist ohne große Schwierigkeiten zu bewältigen. Nach einer kurzen Rast steigen wir zum Engeratsgundsee (1.876 m) ab. Ein Bad in diesem klaren Bergsee ist ein ganz besonderes Erlebnis. Hier würde man am liebsten nicht mehr weggehen und wieder erblicken wir den bekannten Hochvogel mit seinem schroffen Gipfelaufbau. Der weitere Abstieg führt zur urigen Alpe Engeratsgunder Hof (1.150m). Bei einer letzten Brotzeit lassen wir noch einmal diese Woche Revue passieren und sind uns sicher: Wir kommen wieder!
Treffpunkt 08:30 Uhr Parkplatz auf der Höh, Hinterstein
Rückkehr zum Ausgangspunkt ca. 15:30 Uhr
Gehzeit ca. 5,5 Stunden, Aufstieg 950 m, Abstieg 900 m, Länge ca. 10,5 km

Die Tagesziele werden je nach Wetter und den Verhältnissen ausgesucht und können vom geplanten Programm abweichen.


    • Gästetipp"Vielen Dank für die Organisation dieser Tour. Mir bleibt eine sehr eindrucksvolle Bergwelt in Erinnerung. Der Bergführer war klasse und sehr kompetent."

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 4 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 720020 

   Preis ab   Hinweise

30.05.22 - 03.06.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
06.06.22 - 10.06.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
13.06.22 - 17.06.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
20.06.22 - 24.06.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
27.06.22 - 01.07.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
04.07.22 - 08.07.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
11.07.22 - 15.07.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
18.07.22 - 22.07.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
25.07.22 - 29.07.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
01.08.22 - 05.08.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
08.08.22 - 12.08.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
15.08.22 - 19.08.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
22.08.22 - 26.08.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
29.08.22 - 02.09.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
05.09.22 - 09.09.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
12.09.22 - 16.09.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
19.09.22 - 23.09.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
26.09.22 - 30.09.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
03.10.22 - 07.10.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag
10.10.22 - 14.10.22 545 €Anfragen  BuchenMontag-Freitag

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer für die täglichen Führungen

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise nach Bad Hindelang
Übernachtungen
evtl. Parkplatzgebühren
Verpflegung (ca. 10 Euro pro Tag für Getränke und Picknick)
Reiseversicherung

Termin- und Preishinweise:
Für die Buchung Ihrer Unterkunft ist Ihnen die Zimmervermittlung in Bad Hindelang gerne behilflich. Telefon +49 8324 892 500.
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn. Umweltfreundlich und nachhaltig können die Ausgangspunkte der Touren mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Alternativ bilden wir Fahrgemeinschaften.

    • Konditionelle Voraussetzungen:
      Mittel: Bis zu 1200 HM im Auf - und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 9 Std. reine Gehzeit. Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.
      Technische Voraussetzungen:
      Mittel: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind erforderlich.

    • Rucksack ca. 25 l Volumen
      Funktionelle Unterwäsche und Funktionssocken
      Funktionelle, lange Wanderhose
      Funktionsshirt (Mcebreaker Merinowolle)
      Funktionelle Jacke aus PrimaLoft oder Fleece (Arcteryx)
      Knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Kategorie B oder BC
      Rucksack mit Regenhülle
      Wechselshirt kurz oder lang
      Wasser- und winddichte Jacke (kein Poncho), evtl. Gore-Tex
      Wasser- und winddichte Hose, evtl. Gore-Tex
      Mütze
      Dünne Handschuhe
      Sonnenschutz: Sonnencreme LSF 30, Lippenschutz, Cap
      Sonnenbrille
      Buff (gibt es als Begrüßungsgeschenk)
      Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
      1 Liter Flüssigkeit
      Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
      Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
      Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
      Ausweise, Bargeld, EC-Karte, Auslandsversicherung in wasserdichtem Beutel mit ziploc-Verschluss
      Teleskopstöcke
      Messer
      Plastikbeutel für Abfall und/oder Schmutzwäsche
      Fotoapparat

    • Die Teilnahme an dieser Reise ist nur mit einem gültigen Nachweis über eine vollständige Covid-19-Impfung oder einer vollständigen Genesung möglich (2-G-Regel). Sowohl der Impfstatus als auch der Genesenennachweis müssen über den gesamten Reisezeitraum gültig und nachweisbar sein.
      Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
      Der Reisende kann jederzeit gegen Zahlung der in den Stornobedingungen genannten Stornogebühren vom Reisevertrag zurücktreten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Einreisehinweis:
Bei einzelnen Wanderungen wird die Grenze zwischen Deutschland und Österreich übertreten. Informationen über die aktuelle Corona-Situation in Österreich finden Sie hier:
Auswärtiges Amt Deutschland - Reiseland Österreich

Reiseempfehlung:













Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de