Startseite : Schweizreisen : Wallisreisen : Reise 790200

Höhenweg rund um Zermatt
6-tägige geführte Trekkingtour


Begleiten Sie uns auf dieser geführten Trekkingreise entlang der beeindruckenden Höhenwege im majestätischen Ambiente der Viertausender. Besonders unvergesslich wird die Übernachtung in der Hörnlihütte sein, nur wenige Schritte vom Matterhorn entfernt. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Matterhorn hautnah zu erleben und in die aufregende Atmosphäre der Matterhorn-Besteiger einzutauchen. Der Höhepunkt dieser einzigartigen Rundtour ist ein Besuch der berühmten Bergrettungsstation Air-Zermatt. Diese Rettungsstation, die vielen Fernsehzuschauern bekannt ist, hat sich auf die Rettungseinsätze am Matterhorn spezialisiert.

6 Tage geführte Trekkingtour von Hütte zu Hütte
Anforderung: mittel bis anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berggasthöfen und Berghotels
Ausgangs- und Endpunkt: Täsch

Detailprogramm:
1. Tag: Hotel Jägerhof - Dorfrundgang Zermatt
Begrüßung um 17:00 Uhr im Hotel Jägerhof in Zermatt. Das Hotel im Zentrum von Zermatt wird seit 1969 in zweiter Generation von der Bergführerfamilie Familie Sämi Perren geführt. Bei einem kleinen Dorfrundgang saugen wir das besondere Flair dieses einzigartigen Bergsteigerdorfs auf. Die wunderschöne Bergkulisse ringsum Zermatt weckt schon jetzt unsere Vorfreude auf die Tour.
↔ 1,5 km, 1:30 h
Hotel Jägerhof, Zermatt
Abendessen

2. Tag: Hotel Jägerhof - Unterrothorn (3.103 m) - Oberrothorn (3.414 m) - Flühalphütte
Nach dem Frühstück starten wir gleich hinter unserem Hotel und erreichen den Wanderweg Direttissima, der uns zur Talstation Patrullarve (2.000 m) führt. Wir folgen dem Gourmetweg zur Sunneggastation (2.288 m) und fahren mit der Bahn auf das Unterrothorn (3.103 m). Nach einem kleinen Abstieg steigen wir zum Oberrothorn (3.414 m) auf, einem der höchsten Wandergipfel im Wallis. Nach der wohlverdienten Mittagspause führt unser Weg zur Fluealphütte (2.618 m) hinunter, unserer heutigen Unterkunft.
↑ 1150 m, ↓ 900 m, ↔ 12 km, 6:00 h
Fluhalphütte
Frühstück, Abendessen

3. Tag: Flühalphütte - Riffelsee - Furi - Trockener Steg - Gandegghütte
Nach dem Abstieg zum Grünsee (2.300 m) steigen wir auf dem „Weg der Stille“ zum Riffelsee (2.757 m) hinauf. Mit etwas Glück spiegelt sich darin die Ostwand des Matterhorns - ein eindrückliches Bild, an das Sie sich auch nach der Tour noch gern erinnern werden. Von hier führt uns unser Abstieg über den bekannten „Mark-Twain-Weg“ zur Riffelalp (2.309 m). Nach der wohlverdienten Mittagspause an diesem malerischen Platz geht es in gut einer Stunde hinunter nach Furri (1.900 m). Exklusiv für unsere Gruppe ist die kommende Nacht in der urigen Berghütte „Les Marmottes“ reserviert.
↑ 650 m, ↓ 1450 m, ↔ 15 km, 7:00 h
Les Marmottes
Frühstück, Abendessen

4. Tag: Gandegghütte - Trockener Steg - Hörnlihütte
Die folgenden 1.000 Höhenmeter zum Trockenen Steg sind mit der Gondelbahn locker zu schaffen. Hier beginnt die aussichtsreiche Wanderung über den Gletschertrail zum Schwarzsee. Anschließend stoßen wir auf den Hüttenzustieg zur berühmten Hörnlihütte (3.260 m), unserer heutigen Unterkunft am Fuße des Schweizer Wahrzeichens. Nur wenige Schritte trennen Sie jetzt noch vom Hörnligrat – in den im Jahre 1865 auch Edward Whymper bei seiner Erstbesteigung des „Horu“ eingestiegen ist. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht, denn heute können Sie Besonderes festhalten – I touched the Matterhorn!
↑ 650 m, ↓ 300 m, ↔ 8 km, 4:30 h
Hörnli Hütte
Frühstück, Abendessen

5. Tag: Hörnlihütte - Schwarzsee - Hotel Du Trift
Die heutige Tagesetappe ist eine der eindrücklichsten Höhenwanderungen im Alpenraum überhaupt. Bei schönem Wetter umrahmen nicht weniger als zwanzig Viertausender unsere heutige Tour. Zahlreiche Aussichtspunkte entlang unserer Route laden zum Verweilen ein. Nach einem Abstieg zur Hohlen Bielen (2.380 m) wandern wir über Höhbalmen zum Hotel Du Trift (2.337 m), unserer letzten Übernachtung. Untertags werden Sie den wunderbaren Ausblick auf die Bergkette vom Obergabelhorn bis hin zum Zinalrothorn genießen und abends, mit ein wenig Glück, einen traumhaften Sonnenuntergang am Monte Rosa bewundern.
↑ 550 m, ↓ 1500 m, ↔ 14 km, 6:00 h
Berghaus Trift
Frühstück, Abendessen

6. Tag: Hotel Du Trift - Chüberg - Air Zermatt
Auf einem kleinen Höhenweg gelangen wir heute Morgen auf den Wisshorn-Trail und weiter zum Chüeberg (2.500 m). Weiter wandern wir von dort über die Schweifinen (2.172 m) in Serpentinen hinunter zur Air Zermatt Bergrettungsstation. Seien Sie gespannt auf die Wache der weltberühmten „Retter des Matterhorns“ und besichtigen Sie mit uns diese besondere Bergrettungsstation zwischen Himmel und Erde.
↑ 200 m, ↓ 900 m, ↔ 5,5 km, 3:30 h
Frühstück

    • 1 x Hotel (Doppel- und Mehrbettzimmer je nach Verfügbarkeit), 4 x Hütten (Mehrbettzimmer oder Gemeinschaftslager je nach Verfügbarkeit)
      Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Duschmarken können auf den Hütten erworben werden. Bitte denken Sie daran, dass Kartenzahlung auf den Hütten oft nicht möglich ist.

    • Gästetipp"Die Organisation der Bergtour hat gut geklappt, der Bergführer war prima, das Essen in allen Hütten hervorragend. Dafür gebe ich die Gesamtnote sehr gut."

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 790200 

   Preis ab   Hinweise

30.06.24 - 05.07.24 1495 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
21.07.24 - 26.07.24 1495 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
18.08.24 - 23.08.24 1495 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
5 x Übernachtung mit Halbpension
2 x Seilbahn
1 x Führung Air Zermatt Bergrettungsstation

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Täsch
Sonstige Mahlzeiten und Getränke, Proviant (ca. 50 SFr pro Tag)
evtl. Parkplatzgebühren
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Mehrbettzimmer/Gemeinschaftslager

    • Konditionelle Voraussetzungen:
      Mittel: Bis zu 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 9 Std. reine Gehzeit. Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.
      Technische Voraussetzungen:
      Mittel: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind erforderlich.

    • Rucksack ca. 35 l Volumen
      Funktionelle Unterwäsche
      Socken
      Wanderhose und Shirt
      Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
      Knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Kategorie B oder BC
      Rucksack mit Regenhülle
      Wasser- und winddichte Jacke und Hose (kein Poncho)
      Je ein Wechselshirt kurz und lang (Merinowolle)
      Wechsel-Unterwäsche und -Socken
      Mütze, Buff und dünne Handschuhe
      Sonnenschutz: Creme LSF 30, Lippenschutz, Cap, Brille
      Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
      Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
      Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
      Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
      Dünner Hüttenschlafsack aus Seide
      Oropax
      Kleiner Waschbeutel, Hygieneartiel in kleinen Portionen
      Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
      Handy mit Ladekapel
      Teleskopstöcke mit kleinen Tellern
      Leichte, lange Hose für die Hütte
      T-Shirt für die Hütte
      Leichte Schuhe oder Badeschlappen für die Hütte
      Plastikbeutel für Abfall und/oder Schmutzwäsche
      Bergschirm
      Dry Pack (wasserdichter Packsack)

    • Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Einreisebestimmungen:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise in die Schweiz ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.
Aktuelle Einreisehinweise für die Schweiz finden Sie hier:
Auswärtiges Amt Deutschland - Reiseland Schweiz

Reiseempfehlung:
Wenn Sie sich für Alpenreisen im Schweizer Wallis interessieren, schauen Sie sich doch auch diese Wanderreisen an:

Zermatt: Wandern am Fuße des MatterhornsZermatt: Wandern am Fuße des Matterhorns

Schweiz - wie aus dem BilderbuchSchweiz - wie aus dem Bilderbuch

Val D'AnniviersVal D'Anniviers: individuelle Wanderreise im Wallis

WallisAlle Wanderreisen im Wallis anzeigen









Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •



 
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Wallis
Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de
StartseiteSitemap
   0.0248