Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Tirol
Startseite : Österreichreisen : Tirolreisen : Reise 800200

Der Lechweg: von der Quelle bis zum Fall (geführt)
7-tägige geführte Wanderreise mit Gepäcktransport

Wir begleiten den Lech auf seinem Weg durch die Berge – von seinem Ursprung am Formarinsee bis zum Lechfall in Füssen. Dabei kommen wir vorbei an tosenden Wasserfällen, tiefen Schluchten, herrlichen Bergseen und Österreichs längster Hängebrücke (220 m). Grandiose Ausblicke auf die Lechtaler und Allgäuer Gebirgszüge aber auch Ritterburgen und Königschlösser erwarten uns. Mit leichtem Gepäck wandern wir bei meist leichtem bergauf-bergab entlang an einer der letzten Wildflusslandschaften Europas. Er verbindet drei Regionen und zwei Länder mit Traditionen und Geschichten. Von den Römern und Ihren Alpenüberquerungen, über die Schwabenkinder bis zu den Flößern.

7 Tage geführte Wanderreise
Schwierigkeit: einfach-mittel
Wandern nur mit Tagesgepäck
Übernachtung in Hotels, Pensionen
Ausgangspunkt: Lech; Endpunkt: Füssen

Routenverlauf:
Lech - Warth - Steeg - Holzgau - Elbigenalp - Vorderhornbach - Reutte - Füssen

Detailprogramm:
1. Tag
Treffpunkt um 10.30 Uhr am Hotel Bergheim in Lech. An einem schönen gelegenen Hochgebirgssee, dem Formarinsee beginnt der Lechweg. Hier ist der Lech noch ein kleines Bächlein, das sich durch saftig grüne Wiesen schlängelt. Hier oben ist auch eine der größten Steinbockkolonien Europas zuhause. Über schöne Wiesenwege folgen wir dem jungen Fluss bis nach Lech, 1444 m.
Aufstieg 195 Hm, Abstieg 625 Hm, Gehzeit 4 Stunden, Strecke 14 Km

2. Tag
Heute führt uns unser Weg durch die wilde Tobellandschaft der Lechschlucht. Zur Einkehr lädt uns die höchstgelegene Sennerei Vorarlbergs, die "Wälder Metzge" im Walserdorf Warth, ein. Gestärkt geht es weiter bis nach Lechleiten.
Aufstieg 730 Hm, Abstieg 635 Hm, Gehzeit 4,5 Stunden, Strecke 14 Km

3. Tag
Von Lechleiten wandern wir auf dem schönen Panoramaweg, in der Tiefe blitzt das magische Türkis des Flusses immer wieder zu uns herauf. Dieser Weg führt uns nach Steeg. Weiter, vorbei an einem wildromantischen Wasserfall, nach Holzgau. Hier überqueren wir die spektakuläre 220 Meter lange Hängebrücke.
Aufstieg 425 Hm, Abstieg 850 Hm, Gehzeit 5 Stunden, Strecke 18 Km

4. Tag
Nach dem gemütlichen Frühstück wandern wir zum Teil über Holzstege durch das Landschaftsjuwel Schigge. Die Jöchelspitzbahn nimmt uns nun einige Höhenmeter Aufstieg ab. Von der Bergstation wandern wir über einen Botanik- und Alpenrosenweg mit atemberaubender Aussicht zum Bernhardeck. Anschließend steigen wir ab nach Elbigenalp, dem Geburtsort der legendären Geierwally.
Aufstieg 735 Hm, Abstieg 800 Hm, Gehzeit 6 Stunden, Strecke 16 Km

5. Tag
Heut geht es zunächst gemütlich am Ufer entlang. Der Panoramaweg glänzt mit prächtigen Aussichten! Vorbei geht´s am Doser Wasserfall mit seiner geheimnisvollen "Sage des Drachen". Weiter auf dem Panoramaweg hoch über dem Lech erreichen wir Vorderhornbach. Von hier bringt uns der Bus zu unserer nächsten Unterkunft.
Aufstieg 750 Hm, Abstieg 800 Hm, Gehzeit 6,5 Stunden, Strecke 22 Km

6. Tag
Auf dem letzten Abschnitt des Weges verlassen wir den Lech, wandern über den Kniepass bis zur Sternwarte. Weiter auf Forstwegen Richtung Alpsee somit auf bayrischen Boden. Zuerst fällt das Schloss Hohenschwangau und dann das Märchenschloss Neuschwanstein ins Blickfeld. Unser letzter Aufstieg führt uns auf den Kalvarienberg bevor wir unser Ziel, den Lechfall, erreichen.
Rückfahrt nach Lech.
Aufstieg 750 Hm, Abstieg 760 Hm, Gehzeit 5,5 Stunden, Strecke 19 Km

7. Tag
Frühstück und Heimreise.

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 800200 

   Euro   Hinweise

07.07.19 - 13.07.19 1045,-Anfragen  BuchenSonntag-Samstag
28.07.19 - 03.08.19 1045,-Anfragen  BuchenSonntag-Samstag
18.08.19 - 24.08.19 1045,-Anfragen  BuchenSonntag-Samstag
08.09.19 - 14.09.19 1045,-Anfragen  BuchenSonntag-Samstag

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
6 x Übernachtung mit Halbpension in Hotel/Pension
täglicher Gepäcktransport (max. 8 kg)
Bergbahn
Rücktransfer nach Lech

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Lech
evtl. Parkgebühren
Sonstige Mahlzeiten und Getränke, Proviant
Reiseversicherung

Anforderungen / Informationen:
Trittsicherheit, gute Kondition und Ausdauer für die angegebenen Höhenmeter und Gehzeiten.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack + Regenhülle sollte 35 l fassen, gut am Rücken anliegen und über gepolsterte Hüftriemen verfügen. Fertig gepackt und mit Getränken soll Ihr Rucksack nicht schwerer sein als 8 kg.
Bergschuhe der Kategorie BC, knöchelhoch, gute Profilsohle
Teleskopstöcke
Leichter Bergschirm
Mütze oder Stirnband, Handschuhe evtl. mit Windstopper, keine Skihandschuhe
Regenjacke und Regenhose, kein Poncho
2 Paar Funktionssocken, gepolsterter Fußteil, Merinowolle
3 x Funktionsunterwäsche, schnelltrocknend, Merinowolle
Wanderhose, schnelltrocknend, robust
Kurze Funktionshose, kleines Packmaß, schnelltrocknendes Material
2 x T-Shirt, Merinowolle
Longsleeve, Merinowolle oder Fleece
Wärmejacke z. B. mit Primaloft- oder Woll-Füllung
Sonnenschutz Cappi oder Tuch für den Kopf
Leichte Hüttenschuhe (Flip-Flop, Crocs, Trekkingsandalen)
Sonnenbrille
Buff (röhrenartiger Schal, der auch als Stirnband oder Mütze getragen werden kann)
Hüttenschlafsack aus Baumwolle oder Seide, Pflicht auf Hütten!
Stirnlampe, kleine Taschenlampe
Waschbeutel so wenig wie möglich, so viel wie nötig, kleine Proben verwenden
Sonnencreme LSF 30
Lippenschutz
Mikrofaser-Handtuch, leichtes, schnelltrocknendes, klein verstaubares Handtuch
Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
Evtl. Badebekleidung (Bergsee, Swimmingpool wenn vorhanden)
Trinkflasche (leichte Plastikflasche) bzw. Trinkblase mind. 1 Liter Fassungsvermögen
Energieriegel, Trockenobst, Schokolade (max. 200 g gesamt)
persönliche Medikamente, Blasenpflaster, evtl. Schmerzmittel
Personalausweis
DAV-Ausweis falls vorhanden
Bargeld, EC-Karte
Handy mit Ladegerät
Fotoapparat

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Einreisehinweis:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise nach Österreich ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de