Startseite : Österreichreisen : Tirolreisen : Reise 800750

Von Kitzbühel in die Lienzer Dolomiten
7-tägige geführte Trekkingtour


Die einwöchige geführte Bergwanderung beginnt in der malerischen Stadt Kitzbühel und führt uns über die Kitzbüheler Alpen und den Nationalpark Hohe Tauern in die sonnige Stadt Lienz, von der aus die Dolomiten zum Greifen nah erscheinen. Die ersten Etappen dieser Wanderung sind von farbenfrohen Blumenwiesen geprägt, bevor das Gelände zunehmend rauer und felsiger wird. Uns erwartet eine abwechslungsreiche Wanderreise mit beeindruckenden Panoramablicken, weit entfernt von den Haupttouristenrouten.

7 Tage geführte Trekkingtour von Hütte zu Hütte
Anforderung: mittel
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangs- und Endpunkt: Kitzbühel

Detailprogramm:
1. Tag: Aurach - Laubkogel - Bochumer Hütte
Treffpunkt um 10:00 Uhr am Parkplatz Pfarrau P4 in Kitzbühel. Unsere Tour startet in dem fünf Kilometer südlich von Kitzbühel gelegenen Wandergebiet Aurach. Zunächst wandern wir vom Parkplatz durch den Auracher Graben bis zum Talschluss. Von hier geht es über steile Wiesen hinauf zum höchsten Punkt des heutigen Tages. Der Hahnenkampl bietet mit seinen 1812 m eine grandiose Aussicht über die umliegenden Berge. Nun ist der Weg zu unserem heutigen Tagesziel, der Bochumer Hütte nicht mehr weit. Über den Laubkogel gelangen wir zu der einladenden, fast 200 Jahre alten Hütte.
↑ 800 m, ↓ 400 m, ↔ 10,5 km, 6:00 h
Bochumer Hütte
Abendessen

2. Tag: Bochumer Hütte - Bürglhütte - Rudolfshütte
Nach einem Frühstück in der Bochumer Hütte steigen wir zum auf 1938 m gelegenen "Tor". Von hier gelangen wir durchs Stille Steffkar über den Torsee und die Schusterscharte zur Murnauerscharte. Von der Scharte geht es unschwierig die letzten Meter hinab zur Bürglhütte. Bei ausreichend Kondition und entsprechendem Wetter können auf dieser Strecke Gipfel wie der Geißstein erklommen werden. Mit etwas Glück begegnen wir dem ein oder anderen Murmeltier.
Von der Bürglhütte gelangen wir per Shuttle zur Talstation Enzingerboden. Von hier fährt die Seilbahn zum Berghotel Rudolfshütte, wo wir heute übernachten werden.
↑ 1000 m, ↓ 700 m, ↔ 13 km, 6:30 h
Rudolfshütte
Frühstück, Abendessen

3. Tag: Rudolfshütte - Kalser Tauernhaus - Kals
Wir starten an der am Weiß See gelegenen Rudolfshütte und steigen die 300 Höhenmeter hoch zum Kalser Tauern. Ab hier geht es etwas steiler hinab zum Dorfer See. Über abwechslungsreiches Gelände führt uns der Weg bis zum Kalser Tauernhaus. Durch die Daberklamm gelangen wir über einen flachen Weg nach Kals.
↑ 320 m, ↓ 1200 m, ↔ 18 km, 7:00 h
Kals
Frühstück, Abendessen

4. Tag: Kals - Figerhorn - Lucknerhaus
Heute stehen zwei wunderschöne Aussichtsgipfel auf dem Programm, der Greibichl, 2242 m, und das Figerhorn, 2744 m. Von beiden Gipfeln genießt man einen schönen Rundumblick zur nahen Schobergruppe mit dem Glödis und Hochschober und zur Glocknergruppe. Wir starten von Kals zunächst die Straße hinauf nach Burg, anschließend geht es zunächst durch Wald-, später durch Wiesengelände hinauf zum Greibichl. Ein Meer an Wiesenblumen erwartet uns gerade im Hochsommer. Vom Greibichl steigen wir über die Grei-Wiesen hinauf zum Figerhorn. Vom Gipfel sieht man Österreichs höchsten Berg, den Großglockner, 3798 m, in voller Pracht.
Der Abstieg erfolgt bis zum Sattel am Greibichl auf demselben Weg, anschließend steigen wir linker Hand hinab zum Lucknerhaus.
↑ 1450 m, ↓ 880 m, ↔ 12 km, 7:00 h
Lucknerhaus
Frühstück, Abendessen

5. Tag: Lucknerhaus - Wiener Höhenweg - Elberfelder Hütte
Vom Lucknerhaus führt ein Almweg zunächst zur Nigglalm und dann über einen Steig weiter zum Pleischachtörl. Wir wandern in Richtung Süden weiter zur Kesselkeesscharte, wo das Gernot-Röhr-Biwak steht. Ab hier geht es bergab und wir erreichen schon bald die Elberfelder Hütte.
↑ 620 m, ↓ 1050 m, ↔ 10 km, 6:30 h
Elberfelder Hütte
Frühstück, Abendessen

6. Tag: Elberfelder Hütte - Lienzer Hütte
Von der Elberfelder Hütte folgen wir dem Weg vorbei an den Resten des Gössnitzkees bis zur Gössnitzscharte. Bergab geht es nun durch felsiges Gelände zum Slazplattensee. Über einige Serpentinen und einer langen absteigenden Hangquerung gelangen wir nach Überquerung des Debantbach zur traumhaft gelegenen Lienzer Hütte.
↑ 400 m, ↓ 800 m, ↔ 7 km, 4:30 h
Lienzer Hütte
Frühstück, Abendessen

7. Tag: Lienzer Hütte - Neualplseen - Lienz - Kitzbühel
Auf unserer letzten Etappe lassen wir nach einem Frühstück die Lienzer Hütte hinter uns. Der Lienzer Höhenweg führt uns dabei direkt durch den Nationalpark Hohe Tauern. Schon bald ist die Treblitschalm auf knapp 2000 m erreicht. Die Alm ist leider nicht bewirtschaftet und so geht es für uns direkt weiter zur Seeplatte von Neualpl. Im Wasser der zwei großen und dem kleineren See spiegeln sich die Gipfel der umliegenden Schobergruppe. Von den Seen geht es in rund 2 Stunden weiter zur Bergstation der Zettersfeldbahn. Die Gondel-Panoramaseilbahn bringt uns hinunter nach Zettersfeld, dem Sonnendach der Stadt Lienz.
Wer am letzten Tag etwas schwache Beine hat, kann auch den Vierer-Sessellift Steinermandl auf 2.200 m Seehöhe nehmen und sich so einige Abstiegsmeter sparen.
Von Zettersfeld fahren wir nach Lienz und weiter zurück zu unserem Ausgangsort Kitzbühel. Rückkehr zum Ausgangspunkt um ca. 15:00 Uhr.
↑ 800 m, ↓ 600 m, ↔ 11 km, 5:30 h
Frühstück

    • Hütten (Gemeinschaftslager oder Mehrbettzimmer je nach Verfügbarkeit) und Hotel (Mehrbettzimmer)
      Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Duschmarken können auf den Hütten erworben werden. Bitte denken Sie daran, dass Kartenzahlung auf den Hütten oft nicht möglich ist.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 800750 

   Preis ab   Hinweise

29.06.24 - 05.07.24 1195 €Anfragen  BuchenSamstag-Freitag
03.08.24 - 09.08.24 1195 €Anfragen  BuchenSamstag-Freitag
07.09.24 - 13.09.24 1195 €Anfragen  BuchenSamstag-Freitag

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
staatl. gepr. Bergführer/in / gepr. Bergwanderführer/in
6 x Übernachtung mit Halbpension in Hütten im Mehrbettzimmer oder Lager
Transfers
Bergbahnen
Rücktransport nach Kitzbühel

Nicht enthaltene Leistungen:
An- und Abreise nach Kitzbühel
nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Rucksackproviant
evtl. Parkplatzgebühren
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Mehrbettzimmer/Gemeinschaftslager

    • Preise gültig pro Person.

    • Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition sowie Ausdauer für die angegebenen Gehzeiten und Höhenmeter erforderlich. Bergerfahrung ist erforderlich.

    • Rucksack + Regenhülle Volumen 35 - 40 l
      Teleskopstöcke
      Leichter Bergschirm
      Wasser- und winddichte Jacke und Hose (kein Poncho)
      Bergschuhe Kategorie B/C knöchelhoch, gute Profilsohle
      Hüttenschlafsack aus Baumwolle oder Seide
      Mütze oder Stirnband + leichte Handschuhe
      3 x Funktionsunterwäsche, schnelltrocknend, Merinowolle
      2 x Funktionssocken, gepolsterter Fußteil, Merinowolle
      2 x T-Shirt, Merinowolle
      Dünner Pullover Merinowolle oder Fleece
      Wärmejacke z. B. mit Primaloft- oder Woll-Füllung
      Wanderhose
      Sonnenbrille, Cappi oder Buff
      Trinkasche oder Trinkblase, mind. 1 Liter Fassungsvermögen
      Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
      Leichte Schuhe für die Hütte
      Leichte Hose und T-Shirt für die Hütte
      Kleiner Waschbeutel, Hygieneartiel in kleinen Portionen
      Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
      Sonnencreme LSF 30, Lippenschutz
      Plastikbeutel für Abfall und/oder Schmutzwäsche
      Dry Pack (wasserdichter Packsack)
      Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
      Handy mit Ladekabel

    • Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Einreisebestimmungen:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise nach Österreich ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.
Aktuelle Einreisehinweise für Österreich finden Sie hier:
Auswärtiges Amt Deutschland - Reiseland Österreich

Reiseempfehlung:
Wir möchten Ihnen auch diese anspruchsvollen Trekkingreisen im Tirol empfehlen:

Von Nordtirol nach SüdtirolVon Nordtirol nach Südtirol

Wilder Kaiser DurchquerungWilder Kaiser Durchquerung

Karwendel-DurchquerungKarwendel-Durchquerung

Wanderreisen im TirolAlle Wanderreisen im Tirol anzeigen









Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •



 
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Tirol
Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de
StartseiteSitemap
   0.5334