Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Oberbayern
Startseite : Deutschlandreisen : Oberbayernreisen : Reise 800900

Vom Walchensee zum Tegernsee
4-tägige geführte Wanderreise

Ca. 80 km südlich von München erheben sich die ersten Gebirgszüge, welche deutlich von den großen Gletschern der Eiszeit geprägt wurden. Durch ihre moderate Höhe zieht sich hier der Winter etwas schneller zurück und das Gebiet eignet sich hervorragend für Frühjahrswanderungen. Später im Herbst, wenn wir die Gegend wieder besuchen, zeigen sich die bewaldeten Hänge von ihrer bunten Seite. Dazwischen glitzern im Frühjahr wie im Herbst, der Walchen- und der Tegernsee. Es erwartet uns ein herrliches Panorama entlang der Alpenkette.

4 Tage geführte Wanderreise
Schwierigkeit: mittel
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangspunkt: Ohlstadt

Detailprogramm:
1. Tag: Heimgarten und Herzogstand
Treffpunkt um 11:00 Uhr am Wanderparkplatz von Ohlstadt. Von Ohlstadt wandern wir auf den Heimgarten, 1788 m, und begehen den Gratweg zum Herzogstand, 1731 m. Es folgt ein Abstieg zu den Herzogstandhäusern, 1575 m.
Aufstieg 1140 Hm, Abstieg 320 Hm, Gehzeit 5-6 Stunden

2. Tag: Walchensee Tutzinger Hütte
Wir beginnen den Tag mit einer Fahrt mit der Herzogstandbahn hinab zum Walchensee. Nach einer kurzen Busfahrt beginnen wir mit dem Aufstieg über den E4 zur Staffelalm und Tutzinger Hütte, 1327 m, auf der wir heute übernachten.
Aufstieg 1060 Hm, Abstieg 630 hm, Gehzeit 6 Stunden

3. Tag: Brauneck, Benediktenwand, Lenggrieser Hütte
Wir steigen zur Benediktenwand 1800 m auf und gehen weiter zum Brauneck, 1556 m. Wieder nutzen wir die Bergbahn um uns den Abstieg zu erleichtern. Es folgt eine Fahrt mit dem Linienbus zum Fleck. Von hier erfolgt der Aufstieg zur Lenggrieser Hütte, 1338 m.
Aufstieg 1250 Hm, Abstieg 470 Hm, Gehzeit 6 Stunden

4. Tag: Fockenstein, Bad Wiessee, Tegernsee
Von der Lenggrieser Hütte wandern wir zum Hirschsattel und weiter zum Fockenstein, 1564 m. Über die Aueralm steigen wir nach Bad Wiessee am Tegernsee ab. Ende der Tour ca. 16:00 Uhr in Ohlstadt.
Aufstieg 400 Hm, Abstieg 900 Hm, Gehzeit 5 Stunden

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.
Duschmarken können auf den Hütten erworben werden. Bitte denken Sie daran, dass Kartenzahlung auf den Hütten oft nicht möglich ist.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 800900 

   Euro   Hinweise

30.05.19 - 02.06.19 495,-Anfragen  BuchenDonnerstag-Sonntag
13.06.19 - 16.06.19 495,-Anfragen  BuchenDonnerstag-Sonntag
12.09.19 - 15.09.19 495,-Anfragen  BuchenDonnerstag-Sonntag
03.10.19 - 06.10.19 495,-Anfragen  BuchenDonnerstag-Sonntag

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
Bergbahn
3 x Übernachtung mit Halbpension
Transfers
Busrückfahrt

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise nach Ohlstadt
Sonstige Mahlzeiten und Getränke, Proviant
Reiseversicherung

Anforderungen / Informationen:
Trittsicherheit, gute Kondition und Ausdauer für die angegebenen Höhenmeter und Gehzeiten.

Empfohlene Ausrüstung:
Rucksack + Regenhülle: sollte 35 l fassen, gut am Rücken anliegen und über gepolsterte Hüftriemen verfügen. Fertig gepackt und mit Getränken soll Ihr Rucksack nicht schwerer sein als 8 kg.
Bergschuhe: Kategorie BC, knöchelhoch, gute Profilsohle. Er sollte den Fuß schützen, stabilisieren und gut passen. Auf Grund des erhöhten Verletzungsrisikos durch nicht geeignetes Schuhwerk ist der Bergführer berechtigt den Teilnehmer von der Tour auszuschließen.
Teleskopstöcke besonders bei Knieproblemen zu empfehlen
Leichter Bergschirm sehr angenehm bei längerem Regen
Funktionssocken 2 Paar gepolsterter Fußteil, Merinowolle
Funktionsunterwäsche 3x schnelltrocknend, Merinowolle
Wanderhose schnelltrocknend, robust, sollte Bewegungsfreiheit garantieren
Kurze Funktionshose kleines Packmaß, schnelltrocknendes Material
T-Shirt 2x Merinowolle
Longsleeve Merinowolle oder Fleece
Wärmejacke z. B. mit Primaloft- oder Woll-Füllung
Sonnenschutz Cappi oder Tuch für den Kopf
Leichte Hüttenschuhe (Flip-Flop, Crocs, Trekkingsandalen)
Sonnenbrille ab Kategorie 3 geeignet,
Buff (röhrenartiger Schal, der auch als Stirnband oder Mütze getragen werden kann)
Mütze oder Stirnband, Handschuhe evtl. mit Windstopper, keine Skihandschuhe
Regenjacke und Regenhose! (auch die Regenhose ist unverzichtbar!)
Hüttenschlafsack aus Baumwolle oder Seide, hygienische Zwischenschicht, Pflicht auf
Hütten!
Stirnlampe, kleine Taschenlampe nicht überall gibt’s Nachts Strom
Waschbeutel so wenig wie möglich, so viel wie nötig, kleine Proben verwenden, evtl.
Waschlappen
Sonnencreme LSF 30
Lippenschutz
Mikrofaser-Handtuch leichtes, schnelltrocknendes, klein verstaubares Handtuch
Plastikbeutel für Müll, Schmutzwäsche, zum wasserdicht verpacken

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de