Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Südtirol
Startseite : Italienreisen : Südtirolreisen : Reise 900165

Dolomiten - die Höhepunkte
6-tägige geführte Trekkingtour

Die Dolomiten sind auf der Welt eine einzigartige Gebirgsregion. Höhepunkte der Region sind die gletscherbedeckte Marmolada, die Tofana oder die berühmten „Tre Cime“, die Drei Zinnen. Doch auch versteckte, idyllische Winkel liegen auf unserer Route. Wir folgen teilweise dem „Sentiero della Pace“ dem Friedensweg, der an die Dolomitenfront erinnert. Jeden Tag wandern wir durch die beeindruckenden Felslandschaften und genießen das italienische Essen auf den gemütlichen Hütten.

6 Tage geführte Trekkingtour von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung: Berghütten
Ausgangs- und Endpunkt: Franzensfeste

Routenverlauf:
Franzensfeste - Passo Pellegrino - Passo Selle - Sella Palacia - Rifugio Cascada - Rifugio Contrin - Forcella Marmolada - Rifugio Fiaconi - Dolomia - Porta Vescove - Arabba - Col di Lana - Kaiserjäger-Steig - Rifugio Dibona - Drei Zinnen - Zirmboden - Dreischusterhütte - Franzensfeste

Detailprogramm:
1. Tag
Treffpunkt 12:00 Uhr am Bahnhof Franzensfeste. Weiterfahrt zum Passo San Pellegrino. Hier beginnt unser erster Aufstieg zum Rifugio Passo delle Selle, 2528 m. Schon am ersten Tag haben wir überwältigende Aussichten auf die mächtigen Felswände und wilden Zacken der Dolomitenberge.
Aufstieg 620 Hm, Abstieg 0 Hm, Gehzeit 2 Stunden
Unterkunft: Rifugio Passo di Selle
Verpflegung: Abendessen

2. Tag
Leicht absteigend erreichen wir das Col Carpella, 2480 m, weiter geht es über Sella Palacia zur Einkehr am Rifugio Cascada. Nochmaliger Aufstieg zum Passo Pasché und Übergang zum wunderschönen gelegenen Rifugio Contrin, 2016 m, im Val Contrin.
Aufstieg 700 Hm, Abstieg 1200 Hm, Gehzeit 7 Stunden
Unterkunft: Rifugio Contrin
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

3. Tag
Aufstieg zur felsigen Forcella Marmolada, 2870 m. Über die meist schneebedeckte Nordflanke des Berges steigen wir ab zum Rifugio Pandei di Fiacconi, 2600 m. Beeindruckt von der faszinierenden Kalkarena der Marmolada genießen wir die Abfahrt mit dem Sessellift zum Rifugio E. Castiglioni, 2044 m.
Aufstieg 1020 Hm, Abstieg 450 Hm, Gehzeit 6 Stunden
Unterkunft: Rifugio Dolomia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

4. Tag
Ein direkter Anstieg zum Porta Vescove, 2478 m, bringt uns zur Seilbahn, die uns direkt nach Arabba hinunter führt. Mit dem Taxi geht es nach Pieve di Livinalongo. Von hier steigen wir über den Col di Lana, 2452 m, und Cima Sief, 2424 m, zum Rifugio Valparola, 2168 m hinauf.
Aufstieg 1510 Hm, Abstieg 610 Hm, Gehzeit 7 Stunden
Unterkunft: Rifugio Valparola
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

5. Tag
Über den Kaiserjäger-Steig steigen wir auf zum Lagazoui, 2752 m, auf. Abstieg über Forcella Col dei Bos zum Rifugio Dibona, 2037 m. Ein faszinierendes Felsenszenario beeindruckt uns unter den Südwänden der Tofana di Rozes, 3225 m. Ein Taxi bringt uns zur Auronzo Hütte. Wir umwandern die Drei Zinnen bis wir zum Rifugio Antonio Locatelli S. Innerkofler, der Dreizinnenhütte, 2405 m, gelangen.
Aufstieg 1170 Hm, Abstieg 1220 Hm, Gehzeit 6 Stunden
Unterkunft: Dreizinnenhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

6. Tag
Von der Dreizinnenhütte steigen wir unter dem Sextner Stein hindurch und gelangen nach einer Scharte über den Zirmboden ins Rienztal hinunter bis zur Dreischusterhütte, 1626 m. Hier können wir eine Rast genießen, umgeben von einer faszinierenden Felsenszenerie, bevor wir die letzte halbe Stunde Fußmarsch die Bushaltestelle erreichen. Von hier aus fahren wir mit Bus und Bahn zurück nach Franzensfeste. Ende der Tour ca. 14:00 Uhr.
Aufstieg 60 Hm, Abstieg 980 Hm, Gehzeit 3,5 Stunden
Verpflegung: Frühstück

    • Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Duschmarken können auf den Hütten erworben werden. Bitte denken Sie daran, dass Kartenzahlung auf den Hütten oft nicht möglich ist.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 900165 

   Preis ab   Hinweise

04.07.21 - 09.07.21 975 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
18.07.21 - 23.07.21 975 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
01.08.21 - 06.08.21 975 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
29.08.21 - 03.09.21 975 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
12.09.21 - 17.09.21 975 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
gepr. Bergwanderführer oder staatl. gepr. Bergführer
5 x Übernachtung mit Halbpension in Hütten im Mehrbettzimmer oder Lager
Bergbahn
Transfer
Leihausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Franzensfeste
evtl. Parkplatzgebühren
Sonstige Mahlzeiten und Getränke, Proviant
Reiseversicherung

Wählbare Leistungen:
Mehrbettzimmer/Gemeinschaftslager

    • Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Technisch bewegen wir uns in teilweise anspruchsvollem Gelände. Absolute Trittsicherheit auch in teilweise weglosem Gelände, so wie auf nassem Fels und im Schrofengelände ist erforderlich. Ausgesetzte Stellen können mit Seilen oder Ketten gesichert sein. Bergerfahrung ist erforderlich.

    • Rucksack + Regenhülle: sollte 35 l fassen, gut am Rücken anliegen und über gepolsterte Hüftriemen verfügen. Fertig gepackt und mit Getränken soll Ihr Rucksack nicht schwerer sein als 8 kg.
      Bergschuhe: Kategorie BC, knöchelhoch, gute Profilsohle.
      Teleskopstöcke
      Leichter Bergschirm
      Mütze oder Stirnband, Handschuhe evtl. mit Windstopper, keine Skihandschuhe
      Regenjacke und Regenhose, kein Poncho
      2 Paar Funktionssocken, gepolsterter Fußteil, Merinowolle
      3x Funktionsunterwäsche, schnelltrocknend, Merinowolle
      Wanderhose schnelltrocknend, robust
      Kurze Funktionshose kleines Packmaß, schnelltrocknendes Material
      2x T-Shirt, Merinowolle
      Longsleeve Merinowolle oder Fleece
      Wärmejacke z. B. mit Primaloft- oder Woll-Füllung
      Sonnenschutz Cappi oder Tuch für den Kopf
      Leichte Hüttenschuhe (Flip-Flop, Crocs, Trekkingsandalen)
      Sonnenbrille
      Buff (röhrenartiger Schal, der auch als Stirnband oder Mütze getragen werden kann)
      Hüttenschlafsack aus Baumwolle oder Seide, Pflicht auf Hütten!
      Stirnlampe, kleine Taschenlampe
      Waschbeutel so wenig wie möglich, so viel wie nötig, kleine Proben verwenden
      Sonnencreme LSF 30
      Lippenschutz
      Mikrofaser-Handtuch leichtes, schnelltrocknendes, klein verstaubares Handtuch
      Plastikbeutel für Abfall und Schmutzwäsche
      Evtl. Badebekleidung (Bergsee, Swimmingpool wenn vorhanden)
      Trinkflasche (leichte Plastikflasche) bzw. Trinkblase mind. 1 Liter Fassungsvermögen
      Energieriegel, Trockenobst, Schokolade (max. 200 g gesamt)
      persönliche Medikamente, Blasenpflaster, evtl. Schmerzmittel
      Personalausweis
      DAV-Ausweis falls vorhanden
      Bargeld, EC-Karte
      Auslandsversicherung
      Handy mit Notfallnummern oder wichtige Telefonnummern auf Zettel notiert
      Fotoapparat

    • Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
      Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Stornogebühr jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Einreisehinweis:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise nach Italien ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.
Informationen über die aktuelle Corona-Situation in Italien finden Sie hier:
Auswärtiges Amt Deutschland - Reiseland Italien

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de