Startseite : Deutschlandreisen : Allgäureisen : Reise 720250

Von Oberstdorf in die Silvretta mit Besteigung des Piz Buin (3.312 m)
6-tägige geführte Trekkingtour


Wir begeben uns auf eine wunderbare Trekkingtour, bei der wir von einer Berghütte zur nächsten wandern, über Kämme, Sättel und Höhenwege, und schließlich in die faszinierende Gletscherwelt der Silvretta eintauchen. Unsere Reise beginnt im Gemsteltal in den Allgäuer Alpen und führt uns weiter zum Hochtannbergpass. Von dort aus wandern wir durch das Lechquellengebirge und die beeindruckende Alpenlandschaft des Verwalls. Als Höhepunkt dieser Tour besteigen wir den Piz Bin, einen 3.312 Meter hohen Gipfel, der von ewigem Eis umgeben ist. Wir nutzen hierbei spezielle Hochgebirgsausrüstung wie Steigeisen, Klettergurt und Seil, wobei keinerlei Erfahrung erforderlich ist. Diese Besteigung belohnt uns mit atemberaubenden Aussichten im Dreiländereck Vorarlberg, Tirol und dem schweizerischen Engadin.

6 Tage geführte Trekkingtour von Hütte zu Hütte
Anforderung: anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung in Berghütten
Ausgangs- und Endpunkt: Oberstdorf

Routenverlauf:
Vom südlichsten Dorf Deutschlands zu den Gletscherbergen in der Silvretta.

Detailprogramm:
1. Tag: Oberstdorf - Bödmen - Widdersteinhütte - Körbersee
Treffpunkt um 09:00 Uhr in Oberstdorf direkt am Bahnhof. Wiegen des Rucksacks und Kontrolle der Ausrüstung. Busfahrt nach Bödmen im Kleinwalsertal (1.156 m). Zuerst geht es flach, dann immer steiler durch das Gemsteltal zum Gemstelpass (1.972 m). Von hier sind es nur noch ein paar Minuten zur Widderstein Hütte (2.009 m, Einkehrmöglichkeit). Der steile Abstieg führt uns direkt zum Hochtannbergpass (1.666 m). Auf den Spuren der Walser, die einst über den Bregenzerwald Richtung Norden zogen, wandern wir zum idyllisch gelegenen Körbersee (1.654 m). Direkt am See liegt das komfortable Hotel, unsere Unterkunft für die erste Nacht.
↑ 950 m, ↓ 450 m, ↔ 11 km, 5:00 h
Berghotel Körbersee
Abendessen

2. Tag: Körbersee - Warther Horn - Kaltenberger Hütte
Nach einem reichhaltigen Frühstück wandern wir über blühende Alpwiesen in Richtung Salobersattel. Mit der Besteigung des Warther Horns (2.256 m) steht uns der erste Konditionstest bevor. Am Gipfel werden wir mit einem herrlichen Rundblick über das Lechquellgebirge, das Kleinwalsertal, den Bregenzer Wald und dem Lechtal belohnt. Trittsicherheit ist nicht nur im Auf-, sondern auch im Abstieg zur Bodenalpe gefordert. Nun folgt eine kurze Busfahrt durch die weltbekannten Skiorte Lech und Zürs. Am Nachmittag geht es gemütlich unter dem Albonagrat durch zu unserer heutigen Unterkunft, der Kaltenberg Hütte (2.081 m).
↑ 1100 m, ↓ 900 m, ↔ 15 km, 7:00 h
Kaltenberghütte
Frühstück, Abendessen

3. Tag: Kaltenberghütte - Krachelspitze - Gstanzjoch - Konstanzer Hütte
Der Aufstieg von der Kaltenberg Hütte zur Krachelspitze (2.686 m) ist steil, doch dafür geht es zum Kaltenbergsee (2.506 m) wieder leicht bergab. Über das Gstanzjoch (2.573 m) geht es weiter zur Konstanzer Hütte (1.765 m) im schönen Verwall.
↑ 850 m, ↓ 1250 m, ↔ 9,5 km, 6:00 h
Konstanzer Hütte
Frühstück, Abendessen

4. Tag: Konstanzer Hütte - Heilbronner Hütte - Wiesbadener Hütte
Nach dem problemlosen Aufstieg durch das Schönverwalltal zur Heilbronner Hütte (2.320 m) folgt der Abstieg über die Verbella Alpe zum Kops Stausee (1.809 m). Nach einer kurzen Busfahrt zur Bielerhöhe (2.071 m) gelangen wir zu Fuß auf die Wiesbadener Hütte (2.443 m). Die spezielle Hochtourenausrüstung für die Gletschertour auf den Piz Buin haben wir für Sie auf der Wiesbadener Hütte deponiert. Dank dieses Depots müssen wir nicht die ganze Woche unsere Hochtourenausrüstung mittragen. Noch am Nachmittag passen wir unseren Klettergurt und die Steigeisen für die morgige Gletschertour an.
↑ 1100 m, ↓ 550 m, ↔ 22 km, 7:00 h
Wiesbadener Hütte
Frühstück, Abendessen

5. Tag: Wiesbadener Hütte - Ochsentaler Gletscher - Pitz Buin (3312 m) - Wiesbadener Hütte
Nach sehr zeitigem Frühstück erfolgt der Aufstieg mit einem leichten Tagesrucksack über die Grüne Kuppe und den Ochsental Gletscher zum Piz Buin (3.312 m) – dem höchsten Berg Vorarlbergs, an der österreichisch-schweizerischen Grenze. Hier benötigen wir unsere Steigeisen, den Klettergurt und das Seil (keine Gletschererfahrung notwendig). Eine gute Kondition ist allerdings erforderlich, denn wir sind fast den ganzen Tag auf dem Gletscher unterwegs. Der Abstieg folgt der Aufstiegsroute. Nochmalige Übernachtung auf der Wiesbadener Hütte (2.443 m).
Hinweis: Ohne die richtige Ausrüstung wie BC-Schuhe und Wetterschutzkleidung (siehe Packliste) ist eine Teilnahme an dieser Hochtour nicht möglich.
↑ 1050 m, ↓ 1050 m, ↔ 8 km, 6:00 h
Wiesbadener Hütte
Frühstück, Abendessen

6. Tag: Wiesbadener Hütte - Silvretta Stausee - Busfahrt Oberstdorf
Nach dem Frühstück steigen wir durch das Ochsental zum Silvretta-Stausee (2.071 m) ab. Wir fahren mit dem Postbus nach Partenen im Montafon und anschließend nach Oberstdorf zurück. Ankunft ca. 13.00 Uhr. Heimreise oder individueller Verlängerungsaufenthalt.
↑ 50 m, ↓ 450 m, ↔ 7,5 km, 2:30 h
Frühstück

    • 1 x Hotel (Doppel- oder Mehrbettzimmer je nach Verfügbarkeit), 4 x Hütten (Gemeinschaftslager
      Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Duschmarken können auf den Hütten erworben werden. Bitte denken Sie daran, dass Kartenzahlung auf den Hütten oft nicht möglich ist.

    • Gästetipp"Die Bergtour Oberstdorf - Silvretta war wunderschön. Wir hatten sehr schönes Wetter. Die Verpflegung in den Berghütten war sehr gut. Die Organisation und die Durchführung der Tour waren ebenfalls sehr gut. Wir wurden durch den Bergführer gut betreut. Man kann die Tour nur weiterempfehlen."

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 720250 

   Preis ab   Hinweise

23.06.24 - 28.06.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
30.06.24 - 05.07.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
07.07.24 - 12.07.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
14.07.24 - 19.07.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
21.07.24 - 26.07.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
28.07.24 - 02.08.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
04.08.24 - 09.08.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
11.08.24 - 16.08.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
18.08.24 - 23.08.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
25.08.24 - 30.08.24 1195 €Anfragen  BuchenSonntag-Freitag

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
Bergführer
Je nach Gruppengröße ein zusätzlicher Bergführer für den Piz Buin
5 x Übernachtung mit Halbpension
4 x Busfahrt
Hochtouren-Ausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Oberstdorf
Sonstige Mahlzeiten und Getränke, Proviant (ca. 40 € pro Tag in bar)
evtl. Parkplatzgebühren
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Mehrbettzimmer/Gemeinschaftslager

    • Wir empfehlen die Anreise nach Oberstdorf mit der Bahn.
      Sollten Sie vor oder nach der Tour eine Unterkunft in Oberstdorf benötigen, ist Ihnen die Zimmervermittlung in Oberstdorf gerne behilflich. Telefon 0 83 22 - 700-0.

    • Konditionelle Voraussetzungen:
      Mittel: Bis zu 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 9 Std. reine Gehzeit. Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.
      Technische Voraussetzungen:
      Schwer: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind unbedingt erforderlich.

    • Rucksack ca. 35 l Volumen
      Funktionelle Unterwäsche
      Socken
      Wanderhose und Shirt
      Jacke oder Weste aus PrimaLoft oder Fleece
      Knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Kategorie B oder BC
      Rucksack mit Regenhülle
      Wasser- und winddichte Jacke und Hose (kein Poncho)
      Je ein Wechselshirt kurz und lang (Merinowolle)
      Wechsel-Unterwäsche und -Socken
      Mütze, Buff und dünne Handschuhe
      Sonnenschutz: Creme LSF 30, Lippenschutz, Cap, Brille
      Trinkflasche oder Trinkblase (1 Liter)
      Elektrolyt-/Magnesium Tabletten (Röhrchen)
      Nüsse / Trockenobst / Müsliriegel
      Persönliche Medikamente, Blasenpflaster
      Dünner Hüttenschlafsack aus Seide
      Oropax
      Kleiner Waschbeutel, Hygieneartiel in kleinen Portionen
      Kleines Microfaser-Handtuch ca. 30x60 cm
      Handy mit Ladekapel
      Teleskopstöcke mit kleinen Tellern
      Leichte, lange Hose für die Hütte
      T-Shirt für die Hütte
      Leichte Schuhe oder Badeschlappen für die Hütte
      Plastikbeutel für Abfall und/oder Schmutzwäsche
      Bergschirm
      Dry Pack (wasserdichter Packsack)

    • Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Einreisebestimmungen:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise nach Österreich und in die Schweiz ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.
Aktuelle Einreisehinweise für Österreich und die Schweiz finden Sie hier:
Auswärtiges Amt Deutschland - Reiseland Österreich
Auswärtiges Amt Deutschland - Reiseland Schweiz

Reiseempfehlung:








Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •



 
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Allgäu
Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de
StartseiteSitemap
   0.0568