Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Salzburger Land
Startseite : Österreichreisen : Salzburger Landreisen : Reise 820800

Venediger Höhenweg mit Besteigung des Großvenediger (3.674 m)
6-tägige geführte Hochtour

Der Venediger Höhenweg durch die Venedigergruppe gibt uns die Möglichkeit, eindrucksvolle Gletscherszenerie zu bewundern. Wir wandern von Hütte zu Hütte und widmen uns zwischendurch dem Thema Klettersteig. Nach einer Einweisung können wir das erlernte bei der Besteigung der Roten Säule (2.879 m) gleich anwenden. Über den Prägratener Höhenweg im Timmeltal haben wir tolle Ausblicke und können noch einen Abstecher zum Eissee machen. Auf dem Weg zur Zopetscharte sind ebenfalls seilversicherte Passagen zu überwinden. Ein fantastischer Panoramablick auf den Großvenediger belohnt uns für die Mühen. Am letzten Tag erwartet uns der Höhepunkt dieser Hochtour, die Besteigung des Großvenedigers (3.674 m).

6 Tage geführte Hochtour
Schwierigkeit: mittel-anspruchsvoll
Wandern mit Gepäck
Übernachtung: Berghütten
Ausgangspunkt: Virgental

Detailprogramm:
1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Stabanthütte, 1777 m.
Treffpunkt um 14 Uhr im Virgental. Gemeinsame Fahrt nach Obermauern und Besuch der Wallfahrtskirche Maria Schnee mit ihren bekannten Fresken. Weiterfahrt nach Hinterbichl, 1350 m, und gemütlicher Aufstieg zur Hütte. Abendessen und Programmbesprechung.
Aufstieg 420 Hm, Gehzeit 1,5 Stunden

2. Tag: Sajathütte, 2600 m – Rote Säule, 2879 m.
Über einen schmalen Pfad, ein Wegabschnitt des Adlerwegs, erreichen wir die Sajathütte. Eine komfortable Unterkunft, die aufgrund ihrer Bauweise auch das "Schloss in den Bergen" genannt wird. Den restlichen Tag widmen wir uns dem Thema Klettersteig. Ihr Bergführer macht Sie mit der Ausrüstung vertraut und anschließend wird die Rote Säule, 2879 m, über einen versicherten Steig erklommen.
Aufstieg 820 Hm, Gehzeit 2,5 Stunden (Angaben nur für Hüttenaufstieg)

3. Tag: Vorderer Sajatkopf, 2915 m – Eisseehütte, 2520 m.
Auf dem Weg zur nächsten Hütte kann der Vordere Sajatkopf bestiegen werden. Der Aufstieg zum Gipfel verlangt auf den letzten Metern konzentriertes Gehen. Über den Prägratener Höhenweg im Timmeltal erreichen wir die Hütte. Ein schöner Abstecher zum Eissee, 2661 m, rundet diesen herrlichen Wandertag ab.
Aufstieg 830 Hm, Abstieg 920 Hm, Gehzeit 5 Stunden

4. Tag: Zopetscharte, 2958 m – Johannishütte, 2121 m.
Der Aufstieg führt durch ein prächtiges, wasserreiches Hochtal und über ein weites Kar. Auf dem Weg zur Zopetscharte sind kurze versicherte Passagen zu begehen. In der Scharte zwischen Zopetspitze und Tulpspitze eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick auf Großvenediger und Co. Nun geht es nur noch abwärts zuerst durch felsdurchsetztes Grasgelände und in weiten Kehren zum Tagesziel. Das Anpassen der Gletscherausrüstung und das Anseilen am Gletscher gehört heute noch zum Tagesprogramm.
Aufstieg 730 Hm, Abstieg 1180 Hm, Gehzeit 5 Stunden

5. Tag: Großvenediger, 3674 m – Defreggerhaus, 2962 m.
Hinauf zum Defreggerhaus ist ein Rucksacktransport mit der Materialseilbahn möglich. Kurze Rast auf der Hütte und dann erwartet uns das Highlight dieser Woche: Mit Seil und Steigeisen über das flach ansteigende Mullwitzkees zum Rainer Törl, 3422 m, und zum Schluss über einen ausgesetzten Firngrat zum Gipfel. Der höchste Punkt des Salzburger Landes ist erreicht; die Aussicht grandios. Ein langer alpiner Tag!
Aufstieg 1550 Hm, Abstieg 700 Hm, Gehzeit 7 Stunden

6. Tag: Johannishütte, 2121 m - Virgental.
Abstieg zur Johannishütte und mit dem Hüttentaxi nach Hinterbichl. Verabschiedung gegen Mittag.
Abstieg 840 Hm, Gehzeit 2,5 Stunden

Unterbringung:
Da es auf Berghütten in der Regel nur Mehrbettzimmer und Gemeinschaftslager gibt, ist eine Unterbringung in Doppelzimmern oder Einzelzimmern nicht möglich! Eine Platzreservierung in kleineren Schlafräumen ist nicht möglich.
Duschmarken können auf den Hütten erworben werden. Bitte denken Sie daran, dass Kartenzahlung auf den Hütten oft nicht möglich ist.

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 820800 

   Euro   Hinweise

21.07.19 - 26.07.19 690,-Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
11.08.19 - 16.08.19 690,-Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
18.08.19 - 23.08.19 690,-Anfragen  BuchenSonntag-Freitag
01.09.19 - 06.09.19 690,-Anfragen  BuchenSonntag-Freitag

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
Bergwanderführer
5 Nächte im Lager
5 x Halbpension, Tourentee
Leihausrüstung: Klettersteig- und Gletscherausrüstung
Transfer am 6. Tag
Staatlich geprüfte Bergführer am 2. und 5. Tag
Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Hinterbichl
Parkgebühr
Sonstige Mahlzeiten und Getränke, Proviant

Anforderungen / Informationen:
Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, sehr gute Kondition Ausdauer für die genannten Höhenmeter und Gehzeiten.

Empfohlene Ausrüstung:
Stabiler Berg- oder Trekkingschuh (Kategorie B/C)
Gamaschen
Rucksack ca. 35 Liter
Rucksackhülle
Teleskopstöcke
Winddichte Jacke (Windstopper/Softshell)
Winddichte Hose (Windstopper/Softshell)
Wasserdichte Jacke (Hardshell)
Wasserdichte Hose (Hardshell)
Funktionsunterwäsche (schnell trocknendeUnterwäsche)
Funktionssocken (warmhaltende, luftdurchlässige Socken)
Unterziehhandschuhe (Fleece - oder Windstoppermaterial)
Überziehhandschuhe (wasser- und winddicht)
Mütze, Stirnband, Halstuch, Sonnenkappe
Bequeme Kleidung und leichte Schuhe für die Hütten
Toilettenartikel, Handtuch
Hüttenschlafsack (leichter Seidenschlafsack, Hygienezwecke)
Sonnencreme, Lippenschutzcreme (LSF 30+)
Trink-/Thermosflasche (bruchfest)
Erste Hilfe Set, Blasenpflaster, Tape
Persönliche Medikamente
Zwischenverpflegung (Müsliriegel, Schokolade)
Gletscherbrille / Sonnenbrille (100%ige UV-Absorption)
Stirnlampe
Reisepass oder Personalausweis
AV-Ausweis
Fotoapparat, Handy, Ladegerät
Kreditkarte/EC-Karte (nicht auf allen hochalpinen Hütten werden Kreditkarten akzeptiert)  Bargeld

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Einreisehinweis:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise nach Österreich ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.

Reiseempfehlung:




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de