Wandern in den Alpen, Bergreisen und Bergwanderungen von Alpinatours, Wanderreisen von Gabriele Sigl Reisen.
Alpinatours.de für Wandern in den Alpen ⋅ Bergreisen und Bergwandern ⋅ Bergtouren und Wanderurlaub ⋅ Wandertouren und Alpenreisen ⋅ Alpenüberquerung ⋅ E5 und Transalp ⋅ Fernwanderwege ⋅ Trekking und Bergsteigen ⋅ Bergreise und Bergwanderungen ⋅ Radreisen ⋅ Wandern in den Bergen ⋅ Winterreisen ⋅ Alpenüberquerung
Startseite : Alpenreisen : Alpenüberquerungreisen : Reise 700450

Alpenüberquerung von Garmisch nach Sterzing individuell - Hotelkomfort
8-tägige individuelle Alpenüberquerung mit Gepäcktransport

Individuell, in Ihrem persönlichem Wandertempo und -Rhythmus beginnen Sie Ihre Alpenüberquerung von Garmisch nach Sterzing in einer atemberaubenden Bergkulisse. Vorbei am Schloss Elmau wandern Sie weiter über Mittenwald und durch das Leutascher Tal, bis Sie das Inntal erreichen. Die quirlige Hauptstadt der Alpen, Innsbruck, lädt zum Verweilen und Bummel ein, bevor Sie mit der Überquerung des Alpenhauptkamms fortsetzten. Über alte Schmugglerpfade erreichen Sie die nördlichste Stadt Italiens, Sterzing. Hoch über der Stadt führt Sie die letzte Etappe an Ihr Ziel in das sonnenverwöhnte Ridnauntal.

8 Tage individuelle Trekkingtour von Ort zu Ort
Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
Übernachtung in 3-4* Hotels
Ausgangs- und Endpunkt: Garmisch-Partenkirchen

Routenverlauf:
Individuelle Alpenüberquerung ohne Gruppe und Bergführer mit ausführlichem Routenmaterial, vorgebuchten Hotels und Gasthöfen und mit Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft.

Detailprogramm:
Tag 1: Willkommen in Garmisch-Partenkirchen
Individuelle Anreise nach Garmisch-Partenkirchen. Abgabe des Gepäcks bis 12:00 Uhr. Am Anfang Ihrer Wanderung steht die Auffahrt mit der Seilbahn zum Eckbauer (1.250 m). Vorbei am Schloss Elmau führt Sie die heutige Wanderung weiter zum Lautersee. Kurz vor Mittenwald steigt der Weg nochmals zum Berggasthaus Ederkanzel an, bevor Sie hinabsteigen zum Eingang der Leutascher Geisterklamm. Wenn Sie noch Lust haben, startet hier der Rundweg durch die imposante Klamm (Eintritt kostenlos; zusätzlich ca. 3,5 km) Mit dem öffentlichen Bus gelangen Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.
Abgabe des Gepäcks bis spätestens 12:00 Uhr im Sporthotel Dorint.
+550 m, -700 m, 15,5 km, ca. 5,5 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel
Verpflegung: Abendessen

Tag 2: Olympiaregion Seefeld und Innsbruck, Hauptstadt der Alpen
Durch das Leutascher Tal führt die heutige Wanderung über den Katzenkopf in die Olympiaregion Seefeld. Schlendern Sie noch durch den Ort bevor Sie mit dem Zug nach Innsbruck gelangen. In der Hauptstadt der Alpen angelangt gelangen Sie entweder direkt vom Hauptbahnhof aus mit dem öffentlichen Bus in das westliche Mittelgebirge zur Ihrer heutigen Unterkunft oder Sie nutzen noch die Zeit für einen Spaziergang durch die historische Altstadt vorbei am bekannten "Goldenen Dachl".
+400 m, -300 m, 10,0 km, ca. 3,5 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel oder ähnlich
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Tag 3: Überschreitung ins Stubaital
Heute erwartet Sie die Überschreitung ins Stubaital. Vorbei an den Kalkkögeln, einer Gebirgsformation ähnlich den Dolomiten, führt Sie die Wanderung über das Halsl bis nach Telfes und Fulpmes.
+550 m, -1050 m, 11,0 km, ca. 5,5 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel oder ähnlich
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Tag 4: Vorbei am Wallfahrtsort Maria Waldrast
Kürzen Sie das erste Stück der heutigen Etappe mit einer Fahrt der Serlesbahn ab. Im Angesicht der imposanten Serles (2.718 m) gelangen Sie schon bald zum Wallfahrtsort und Klostergasthof Maria Waldrast. Sie lassen das Stubaital hinter sich und wandern über den Trinser Steig ins Gschnitztal.
+350 m, -700 m, 14,5 km, ca. 5,0 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel oder ähnlich
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Tag 5: Ins idyllische Obernbergtal
Am Morgen erwartet Sie der Aufstieg vorbei an der Trunaalm zum Eggerjoch. Der folgende Abstieg führt Sie zum Lichtsee, einem klaren Bergsee. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die nahen Brenner Berge, den markanten Tribulaunen und dem Olperer bevor Sie noch bis ins Tal weiterwandern.
+1050 m, -900 m, 17,0 km, ca. 8,0 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel oder ähnlich
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Tag 6: Schmugglerpfade nach Südtirol
Alte Schmugglerpfade führen Sie heute ins italienische Südtirol. Zuerst geht es noch vorbei am wunderbar gelegenen Obernberger See bevor Sie im Anschluss das Sandjoch erreichen und Österreich hinter sich lassen.
+800 m, -1100 m, 15,5 km, ca. 7,0 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel oder ähnlich
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Tag 7: Von Sterzing ins Ridnauntal
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem öffentlichen Bus bis vor die Tore Sterzings. Entweder Sie schlendern noch durch die Altstadt und genießen das historische Flair oder Sie nehmen gleich die Seilbahn hinauf auf den Rosskopf. Mit Ausblicken auf die nördlichste Stadt Italiens wandern Sie auf der finalen Etappe hoch über dem Tal, meist absteigend, hinein in das ruhige Ridnauntal.
Alternativ können Sie den Tag auch mit der Auffahrt mit dem Sessellift Ladurns starten. Gesamt legen Sie dann 22,5 km (ca. 8 h) zurück.
+100 m, -1000 m, 8,5 km, ca. 3,5 h
Unterkunft: Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel oder ähnlich
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Tag 8: Abschied nehmen von den Bergen
Heute heißt es Abschied nehmen von den Bergen oder vielleicht wollen Sie doch noch Ihren Urlaub in Südtirol ausklingen lassen? Am Vormittag erwartet Sie ein organisierter Bustransfer zurück an Ihren Startpunkt in Garmisch.
Der Rücktransfer wird am 8. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Garmisch wird um ca. 12:00 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!
Verpflegung: Frühstück

Unterbringung:
Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke. 3- und 4-Sterne Hotels erlauben einen erholsamen Schlaf, um den nächsten Tag wieder voll genießen zu können. Der Verzicht auf Übernachtungen in klassischen Berghütten macht eine Alpenüberquerung nun auch für die Wanderer möglich, die den Komfort eines eigenen Zimmers nicht missen wollen.
Aufgrund begrenzter Kapazitäten kann es zu Hoteländerungen kommen. Wir werden in diesem Fall eine ähnliche Unterkunft reservieren. Die Qualität und der Charakter der Reise wird dadurch nicht beeinflusst.

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 1 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 700450 

   Preis ab   Hinweise

13.06.20 - 20.09.20 975 €Anfragen  BuchenTägliche Anreise möglich

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Preis gültig pro Person im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 120 Euro
Hund (auf Anfrage) ca. 8-15 Euro pro Nacht, zahlbar vor Ort.
Zusatznächte in Garmisch und im Ridnauntal auf Anfrage.

Täglicher Tourenstart im genannten Zeitraum möglich.

Kostenlose Parkmöglichkeit am Parkplatz beim Eisstadion (ca. 2,5 km entfernt) oder am Kainzenbad, ca. 750 m vom Startpunkt entfernt. Außerdem beim Hotel Dorint in Garmisch-Partenkirchen (auf Anfrage) für 7 Euro pro Tag.

Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Gepäck die Touren genießen können. Bitte beschränken Sie sich bei Ihrem Gepäck auf 1 Stück mit maximal 20 kg. Etwaige Zusatzkosten werden vor Ort verrechnet.

Enthaltene Leistungen:
7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
7 x Frühstück, 7 x Abendessen
Rücktransfer nach Garmisch
Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
GPS-Daten zu den Wanderungen
Jack Wolfskin Gutschein (30 Euro) bei Buchung bis 31.03.2020
Tourenbuch

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise Garmisch-Partenkirchen
evtl. Parkplatzgebühren
Ortstaxen, zahlbar vor Ort
Lokale Transfers mit Bahn, Bus, Seilbahn (ca. 60 Euro)
Sonstige Verpflegung und Getränke, Proviant
Reiseversicherung

Anforderungen / Informationen:
Die Alpenüberquerung im mittleren Schwierigkeitsgrad bietet Ihnen nicht nur angenehmen Gepäcktransport, sondern auch bequeme und komfortable Unterkünfte in 3- und 4-Sterne-Hotels. Die ideale Reise für eine entspannte und einprägsame Alpenüberquerung durch drei Alpenländer. Meist gute Wege. Mitunter wandern Sie auf schmalen Pfaden, Trittsicherheit erforderlich. Gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten und Höhenmeter erforderlich. Bergerfahrung von Vorteil.

Empfohlene Ausrüstung:
Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
Stirnlampe / Taschenlampe
Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
für den Gepäcktransport:
Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)
Zusätzliche Ausrüstung:
Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
Regenschutzhülle für den Rucksack
Badesachen
Fotoausrüstung, Fernglas
Taschenmesser
Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Einreisehinweis:
Für Deutsche Staatsbürger genügt für die Einreise nach Österreich und Italien ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörigen anderer Nationen erteilen wir gerne vor der Reisebuchung Auskunft über die Bestimmungen der Einreise Ihrer Nationalität.

Reiseempfehlung:
Als Alternative zur beliebten Alpenüberquerung von Garmisch nach Sterzing möchten wir Ihnen gerne auch diese Wanderreisen empfehlen:
Alpenüberquerung: Oberstdorf nach Meran individuell von Hütte zu Hütte
Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran individuell mit Hotelkomfort
Tirol: Der Lechweg individuell
Kärnten: Der Alpe-Adria-Trail individuell




Alpinatours.de
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Alpen-Wanderreisen
Wandern in den Alpen
Wanderurlaub
Bergtouren
Bergwandern
• Alpen + Berge • Bergreisen • Bergwandern • Bergtouren • Wandern in den Bergen •

Wanderreisen in den Bergen der Alpen von AlpinaTours.de